Sperrabfälle

Aufgrund der sehr hoehen Nachfrage sind die Kapazitäten der Sperrmüllabfuhr in einigen Gebieten erschöpft und keine weiteren Anmeldungen möglich. Bereits vereinbarte Termine werden abgearbeitet. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Wir bitten um Verständnis.

Einfach entsorgen

Was sind Sperrabfälle?
Sperrabfälle sind bewegliche Gegenstände, die auf Grund ihrer Sperrigkeit, ihres Gewichtes oder ihrer Materialbeschaffenheit nicht in die Restabfallbehälter und -säcke passen. Beispiele, was nicht als Sperrmüll entsorgt werden kann, finden Sie hier.

aha holt kostenfrei bis zu 5 m³ Sperrabfälle bei Ihnen ab. Die Gegenstände dürfen nicht länger als 2 m sein.


Terminvereinbarung:
per Service-Hotline (0800) 999 11 99 (kostenlos) oder online Terminvereinbarung
Bitte geben Sie möglichst genau an, welche Gegenstände Sie entsorgen möchten.
Wir beraten Sie gerne!
(0800) 999 11 99

Hinweis zum Datenschutz:

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Express: Für eilige Entsorgungen

Melden Sie sich noch heute bis 11 Uhr an und am nächsten Werktag (außer Sa.) holen wir alles ab. Für diesen Service berechnen wir 96 Euro.

Achtung: Wir benötigen für diesen Service im Anschluss eine schriftliche Auftragsbestätigung mit Rechnungsanschrift.

Mehr Informationen zu Sperrabfall-Express.


Tipps und Regeln

  • Stellen Sie Ihre angemeldeten Sperrabfälle bitte am Abfuhrtag bis 7 Uhr morgens am Fahrbahnrand bereit.
  • Schützen Sie sich vor unliebsamen Überraschungen: Zu früh heraus gestellte Sperrabfälle können über Nacht „wachsen“.
  • Bitte reinigen Sie den Gehweg nach der Abholung. Weitere Regelungen dazu finden Sie in der Abfallsatzung §19.

Keine Sperrabfälle sind u.a.:

  • Möbel und Möbelteile mit nicht ausbaubarer Elektrik, Elektrogeräte, Kleinteile, Baustellenabfälle, Gegenstände mit mehr als 75 kg Gewicht, Spiegel, Glas bzw. Glasplatten, Fahrzeugteile, Autoreifen, Wertstoffe, Flüssigkeiten, Farbeimer und Sonderabfälle. Holzgegenstände bitte gesondert zur Abholung bereitstellen, weil dieser Sperrabfall in ein zweites Fahrzeug geladen wird.

Achtung! Sperrabfallberge können für Radfahrer und Passanten gefährlich sein. Bitte so herausstellen, dass keine Verletzungsgefahr besteht.

 

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Grüngut-Annahmestellen sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Auch die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg öffnet seit Mittwoch, 1. Juli, wieder zu den gewohnten Zeiten.
  • Ab Samstag, den 20. 06. erhalten Sie auf den Wertstoffhöfen der Deponien unsere Hannoversche Blumen- und Pflanzenerde (100% torffrei) in Säcken.
  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Die bisherige Kennzeichenregelung entfällt.
  • Auf den Wertstoffhöfen können bis auf Weiteres keine Säcke ausgegeben werden.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich,

Mehr Infos finden Sie hier.