Weiter zum Inhalt
Unsere Apps
AA

Ihre Elektrogeräte sind bei uns in guten Händen.

Alte Handys und Tablets verstauben gerne mal in irgendwelchen Schubladen, dabei kann man sie noch gut gebrauchen. Selbst das älteste Mobiltelefon enthält echte Schätze, Rohstoffe, mit deren Recycling man die Umwelt entlasten kann. 

  • Kantenlänge von maximal 50 cm
  • Toaster
  • Handy
  • kleine Geräte der Unterhaltungselektronik
  • kleine Elektrowerkzeuge, Leuchtmittel 
  • Fernseher und Monitore jeder Größe (max. zwei Fernseher / Monitore pro Person) 
  • Kleidung und Schuhe, die elektrische Bauteile enthalten  
  • Kantenlänge von mehr als 50 cm
  • Kühlschränke
  • Waschmaschinen
  • Geschirrspüler
  • Herde 
  • Elektrowerkzeuge 
  • Möbel und Möbelteile mit nicht ausbaubarer Elektrik  

Von klein bis groß: aha nimmt all Ihre Elektrogeräte kostenlos entgegen. Geräte, die viel Platz wegnehmen, können aber nur auf bestimmten Wertstoffhöfen entsorgt werden.  

Auch Möbel, die Elektrik enthalten, gehören zum Elektroschrott und sind kein Sperrmüll.  

Elektrogeräte nicht illegalen Händlern überlassen. Dann gibt es keine Garantie, dass alles wirklich umweltgerecht entsorgt wird. 

Übrigens: Elektroschrott kann auch im Handel abgegeben werden. 

Alles andere als Schrott

Ob Fernseher, Mikrowelle oder Waschmaschine: In Elektrogeräten stecken jede Menge kostbarer Rohstoffe wie Kupfer, Platin oder Aluminium. Zu schade wäre es, wenn diese einfach verloren gehen, nur weil ein Gerät nicht mehr funktioniert.  

Damit Elektroschrott richtig recycelt werden kann, müssen echte Experten ran. Sie kümmern sich darum, dass Rohstoffe aus alten Geräten herausgelöst und wiederverwendet werden. Rund 1.000 verschiedene Substanzen können in E-Schrott stecken – darunter auch Schadstoffe, die auf keinen Fall in die Umwelt gelangen dürfen. Kaputte Elektrogeräte gehören deswegen nicht in den normalen Müll.  

Länger nutzen, Umwelt schützen:

Oft können Geräte noch repariert werden. Wenn sie noch heile sind, gibt es die Möglichkeit, sie zu spenden oder tauschen, z. B. auf hannoververteilt.de.

Weltweit fallen pro Jahr schätzungsweise 57,4 Mio. Tonnen E-Schrott an. Nur 30% werden recycelt.

Alle Händler, die über eine Verkaufs- beziehungsweise eine Versand- und Lagerfläche von mehr als 400 Quadratmetern für Elektro- und Elektronikgeräte verfügen, müssen Altgeräte mit einer Kantenlänge von höchstens 25 Zentimetern kostenlos zurücknehmen. Onlinehändler sind also auch von der Rücknahmepflicht betroffen. Dabei spielt es keine Rolle, wo die alten Geräte ursprünglich gekauft wurden. Bei größeren Geräten mit einer Kantenlänge von mehr als 25 Zentimetern wie Waschmaschinen, Fernseher oder Kühlschränken gilt: Alt gegen neu. Nur wer einen neuen Fernseher kauft, kann seinen alten abgeben. 

Übrigens, ab dem 30. Juni 2022 müssen auch Supermärkte, die Elektrogeräte anbieten und eine Verkaufsfläche von mindestens 800 Quadratmetern haben, eine Rücknahmestelle einrichten.  

Pro Tag dürfen höchstens zwei Großgeräte entsorgt werden. 

Größere Mengen können Sie auf den Deponien in Lahe und Burgdorf abgeben. 

Sie mögen es bequem? Auf Wunsch holen wir Großgeräte auch bei Ihnen zu Hause ab. Eine Entsorgungsplakette bekommen Sie gegen Gebühr auf den Wertstoffhöfen. Anschließend können Sie beim aha-Service unter (0800) 999 11 99 einen Abholtermin vereinbaren. Dabei kann auch eine Bezahlung per Rechnung vereinbart werden.  

Diese Deponien und Wertstoffhöfe nehmen sowohl Groß- als auch Kleingeräte an.

Deponie Lahe
Moorwaldweg 312
30659 Hannover
Deponie Burgdorf
Steinwedeler Straße
31303 Burgdorf
Deponie Kolenfeld
31515 Wunstorf/Kolenfeld
Wertstoffhof Bissendorf
Auf der Haube
30900 Bissendorf
Wertstoffhof Schörlingstraße
Schörlingstraße 3a
30453 Hannover
Wertstoffhof Sehnde
Borsigring
31319 Sehnde

Kontaktformular

Sie haben Fragen zu den Gebühren, Ihrem Restabfall oder Ihrer Tonnenleerung? Sie möchten uns „wilden Abfall“ melden oder haben Entsorgungsfragen? Dann schreiben Sie, zu welchem Thema wir Sie beraten dürfen. Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Schon ist Ihr Anliegen auf dem Weg zu uns und Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung.

captcha
=
Rufen Sie uns kostenlos an.

Mo-Do 7:00-16:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr

Gebührenhotline
0800 999 10 20

Service-Hotline
0800 999 11 99

Ob Behältertausch, Behälterwäsche oder Anmeldung eines Gemeinschaftsbehälters.

Zu den Formularen