Weiter zum Inhalt
Unsere Apps
AA

Aktuelle Info

Da es zurzeit viele Anfragen gibt, hat die Sperrmüllabfuhr alle Hände voll zu tun. In einigen Gebieten sind im Moment keine neuen Anmeldungen möglich. Versuchen Sie es gern zu einem späteren Zeitpunkt nochmal. Bereits vereinbarte Termine finden selbstverständlich statt.

Danke für Ihr Verständnis.

Sperrmüll: Wohin mit alten Möbeln?

Mancher Müll ist einfach zu groß für die normale Tonne. Für diese Fälle gibt es unseren Sperrmüllservice. Ob Sofa, Bücherregal oder Teppichboden: Sperrige und besonders schwere Gegenstände holt aha kostenlos bei Ihnen zu Hause ab. Dabei gibt’s Folgendes zu beachten:

  • Bitte buchen Sie für die Sperrmüllabholung einen Termin.
  • Stellen Sie nur angemeldeten Sperrmüll an die Straße. Was alles zum Sperrmüll zählt, erfahren Sie hier.
  • Kostenlos abgeholt werden bis zu 5 m³ Sperrabfälle. Die Gegenstände dürfen nicht länger als 2 m sein.
  • Alternativ können Sie bis zu 1 m³ Sperrabfälle täglich kostenfrei auf unseren Wertstoffhöfen abgeben.
  • Größere Mengen nehmen die Deponien gegen Gebühr an.


So buchen Sie einen Termin:
Nutzen Sie die kostenlose Service-Hotline (0800) 999 11 99 oder unsere online Terminvereinbarung
Bitte geben Sie möglichst genau an, welche Gegenstände Sie entsorgen möchten. Wir beraten Sie gern.

Hinweis zum Datenschutz:

Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, werden Ihre Angaben und Kontaktdaten bei uns gespeichert. Wir benötigen diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Express-Service: Wenn´s schnell gehen soll

Melden Sie sich noch heute bis 11 Uhr an und wir holen Ihren Sperrmüll schon am nächsten Werktag (außer Sa.) ab. Der Sperrabfall-Express kostet 96 Euro.

Achtung: Wir benötigen für diesen Service im Anschluss eine schriftliche Auftragsbestätigung mit Rechnungsanschrift.

Mehr zum Sperrabfall-Express.


Tipps und Regeln

  • Stellen Sie Ihre angemeldeten Sperrabfälle bitte am Abholtag bis 6 Uhr morgens an den Fahrbahnrand.
  • Böse Überraschung: Zufrüh herausgestellte Sperrabfällekönnen über Nacht „wachsen“. Stellen Sie Ihren Sperrmüll also nicht zu früh nach draußen.
  • Bitte stellen Sie alleHolzgegenstände nebeneinander, weil dieser Sperrabfall in ein zweites Fahrzeug geladen wird.
  • Safety first: Große Sperrmüllberge werden für Radfahrer und Fußgänger schnell zum gefährlichen Hindernis. Achten Sie darauf, dass keine Verletzungsgefahr besteht.
  • Bitte reinigen Sie den Gehweg nach der Abholung. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Abfallsatzung §19.

Was sind Sperrabfälle?

  • Bettgestelle
  • Matratzen
  • Regale, Schränke, Sofas, Stühle, Tische
  • Teppiche, Fußbodenbeläge

Elektro-Großgeräte (Herd, Kühlschrank und Möbel mit fest eingebauter Elektrik) holen wir gern gegen Gebühr bei Ihnen ab.

Was sind keine Sperrabfälle?

  • Möbel und Möbelteile mit nicht ausbaubarer Elektronik
  • Elektrogeräte (hier mehr erfahren)
  • Baustellenabfälle
  • Gegenstände mit mehr als 75 kg Gewicht
  • Spiegel, Glas bzw. Glasplatten
  • Fahrzeugteile, Autoreifen
  • Wertstoffe (Verpackungsmüll)
  • Asbest, Betonteile und Dachpappe
  • Flüssigkeiten, Farbeimer und Sonderabfälle

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen zu den Gebühren, Ihrem Restabfall oder Ihrer Tonnenleerung? Sie möchten uns „wilden Abfall“ melden oder haben Entsorgungsfragen? Dann schreiben Sie, zu welchem Thema wir Sie beraten dürfen. Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Schon ist Ihr Anliegen auf dem Weg zu uns und Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung.

captcha
=
Rufen Sie uns kostenlos an.

Mo-Do 7:00-16:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr

Gebührenhotline
0800 999 10 20

Service-Hotline
0800 999 11 99

Ob Behältertausch, Behälterwäsche oder Anmeldung eines Gemeinschaftsbehälters.

Zu den Formularen