Abfall ABC

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

Fußbodenbeläge


Können Sie hier entsorgen:

Sperrabfallabholung Wertstoffhof

Teppiche, Teppichboden, PVC-(Polyvinylchlorid)-Boden, Linoleum u. a. gehören zum Sperrabfall. Sie können diese Beläge aus Privathaushalten bis zur Menge von 5 m³ bei der kostenlosen Sperrmüllabholung anmelden oder bis zur Menge von 1 m³ pro Tag selber an einem der Wertstoffhöfe abgeben.

Asbest: Belege wie Floor Flexplatten oder auch Polyvinyl-Platten können asbesthaltig sein.

 

 

 

 

 

 

 

Abfalltipp

Viele Bodenbeläge enthalten PVC. Vermeiden Sie beim Kauf PVC-haltige Produkte. PVC ist ein Produkt der Chlorchemie. Bei der Herstellung und Entsorgung können gefährliche Chlorverbindungen entstehen (z. B. Dioxine). Bei Bränden entsteht in Verbindung mit dem Löschwasser stark ätzende Salzsäure. Kaufen Sie langlebige Produkte aus natürlichen Stoffen (Wolle, Sisal, Kork, Stein u. a.).

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Bitte beachten Sie die Kennzeichenregelung (gültig bis einschließlich Samstag, 30. Mai): An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge anliefern, deren Kennzeichen auf eine gerade Ziffer enden. Am 30. April z.B. ein Auto mit dem Kennzeichen H-X 0002. An ungeraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Endziffer auf dem Kennzeichen anliefern - es gilt das Autokennzeichen.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Grüngut-Annahmestellen sind zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Ausnahme: Die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg bleibt geschlossen. 
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Privatkunden können keinen Kompost, Gartenerde oder Rindenmulch auf den Deponien abholen.
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
     

Mehr Infos finden Sie hier.