Weiter zum Inhalt

aha on Air – Die aha-Sendung bei Radio Hannover

Etwa einmal im Monat ist aha zu Gast bei Radio Hannover.

Mit den Moderatoren des Senders sprechen wechselnde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die spannende und abwechslungsreiche Themen aus der aha Welt. Ob Neuigkeiten zum Mehrweg-Pfandbecher Hannoccino, den beliebten Kompost von aha oder Hintergrundinformationen zum höchsten Berg Hannovers: Reinhören lohnt sich! Und wer die Sendung verpasst haben sollte, oder sie noch einmal ganz in Ruhe anhören will, findet hier die Mitschnitte des Interviews.

Müll gibt es schon, seit es Menschen gibt. Die organisierte Entsorgung durch die Müllabfuhr, wie wir sie heute kennen, gibt es allerdings erst seit rund 120 Jahren. Um denjenigen Respekt zu zollen, die die lästigen Reste zu beseitigen, hat der US-Amerikaner John D. Arwood im Jahr 2011 den Internationalen Tag der Müllabfuhr ("Global Garbage Man Day") am 17. Juni ins Leben gerufen. Seit 2017 legt der Tag der Daseinsvorsorge am 23.6. zudem ein besonderes Augenmerk auf die Dienstleistungen, die das Wohl und die Lebensqualität der Bevölkerung sicherstellen. Welche Rolle die Müllabfuhr bei der Daseinsvorsorge spielt, berichtet Dunja Veenker, Leiterin der Abfall- und Wertstoffsammlung von aha.

Was haben Fuchs, Hase, Reh und die seltenen und besonders geschützte Vogelarten wie Wiesenpieper, Feldlerche oder Neuntöter gemeinsam? Sie alle bewohnen den Nordberg - den ehemaligen Müllberg der Deponie in Hannover-Lahe. Thomas Schwarz erzählt, wie aus dem renaturierten Areal ein Biotop mit einer großen Artenvielfalt entstanden ist und was es dort alles zu sehen und zu hören gibt.

Für Hannover und die Region sind täglich 250 Fahrzeuge unterwegs. Damit überall pünktlich Restabfall, Papier, Gelbe Tonne, Biomüll und Sperrmüll abgeholt wird, muss das natürlich koordiniert werden. Wie die Planung dahinter aussieht, erfährt man im Interview.

Am Samstag, den 16. März von 9 bis 14 Uhr läuft wieder der beliebte Frühjahrsputz „Hannover ist putzmunter“. Auf Grünflächen, an Flussläufen oder vor der eigenen Haustür: Überall wo Müll herumliegt, kann er eingesammelt werden. Wie das genau läuft und wie fleißige Sammlerinnen und Sammler belohnt werden erfährt man im Interview

Ob Eigentümer, Mieter oder Hausverwaltungen, ob Schulen, Gewerbe oder Veranstalter - für jede Zielgruppe bietet aha individuelle Entsorgungslösungen. Welche das sind und wie aha seinen Kundinnen und Kunden beratend zur Seite steht erfahren Sie in diesem Interview.

Von Neujahrsreinigung bis Winterdienst - bei der Straßenreinigung ist das ganze Jahr über viel los. Welche Highlights es im vergangenen Jahr gab und was das Jahr 2024 mit sich bringt erfahren Hörerinnen und Hörer in dieser Folge.

Alle Jahre wieder kommen die Weihnachtsfeiertage und das Jahresende ganz plötzlich. Die Müllabfuhr ist wie immer gut drauf vorbereitet und informiert Hörerinnen und Hörer in dieser Folge darüber, was Sie zum Jahresende wissen müssen.

Glas ist einer der am häufigsten recycelten Wertstoffe weltweit und spielt damit eine wichtige Rolle beim Recycling? In Hannover kann man leere Gläser und Flaschen an 500 Stellen abgeben. Aber was passiert dann damit? Und was sollte man über Altglas noch wissen?

Endlich wieder Entdeckertag auf dem Gelände der Deponie Hannover in Lahe! Zum 17. Mal öffnen wir unsere Tore und geben den Besucherinnen und Besucher einen Einblick hinter die Kulissen. Daneben gibt es auf dem ganzen Gelände ein buntes Programm für Groß und Klein. Was die Entdeckerinnen und Entdecker am Sonntag erwartet und vieles Wissenswertes zur Abfallbehandlung auf dem Deponiegelände erfahren Sie im Interview.

Am 2. August 2023 ist in diesem Jahr der globale Earth overshoot Day. Also der Tag, an dem alle Ressourcen auf der Welt aufgebraucht sind und wir auf Pump leben. Mit dem Unterschied, dass wir der Erde und damit den zukünftigen Generationen unseren "Konsum-Kredit" nicht erstatten. Warum hier ein Umdenken nötig ist, welche Rolle aha dabei spielt und welche Gestaltungsmöglichkeiten jeder Mensch selbst hat, erklärt Thomas Schwarz in diesem Interview.

Sommer-Zeit = Draußen-Zeit! Ob Picknick im Freien, Sehfest oder eine Radtour durch Hannover: In den Sommermonaten verbringen viele Menschen ihre Freizeit gern draußen. In einer sauberen Stadt macht das mehr Spaß, als mit Zigarettenkippen, Einweggeschirr oder Hundekot auf Grünflächen und Wegen. Mit Hannover sauber! arbeitet die Stadtreinigung jeden Tag daran den „Summer in the city“ besonders attraktiv zu machen.

Wir sind Helden in orange und von den Straßen in der Region Hannover nicht wegzudenken. Was aha als Arbeitgeber sonst noch ausmacht und wie man sich bei aha bewerben kann erfahren Interessierte im neuen Interview "aha on Air".

Seit Januar nutzt die Landeshauptstadt Hannover die Gelbe Tonne für die Entsorgung von Verpackungen. Aber nach der Tonne ist vor der Tonne: Der Zweckverband arbeitet im Hintergrund bereits an der Einführung der Restabfalltonne fürs Umland, die ab 2024 Standard sein wird.

Hannover putzt sich raus: Am 18.3. startet wieder Hannovers großer Stadtsauberkeitstag "Hannover ist putzmunter". Nach der Corona-Pause erstmals wieder mit großem Abschlusstag auf dem Kronsberg.

Frischer Wind auf www.aha-region.de: aha launcht neuen Internetauftritt. Serviceangebote stehen im Mittelpunkt.

Welche Gefahr geht von Litium-Ionenakkus aus und was können die Menschen dagegen tun? Mit einer gemeinsamen Kampagne informieren aha und BDE über die Hintergründe.

Warum lässt aha den Bioabfall untersuchen? Wie wird aus Bioabfall Kompost gemacht? Was darf nicht in den Biomüll?

Wir leben auf großem Fuß. Gutes Leben geht aber auch ohne hohen Ressourcenverbrauch. Was kann Hannover für die (Um)Welt tun?

Was steckt hinter der Kampagne #megahappy und was war das Besondere? Von Unisex bis Muskelkater: Gibt es besondere Herausforderungen für Frauen bei aha? Wie ist das Feedback der Männer und der Branche?

Beeindruckende Baustelle: Vom Deponieberg zum Naherholungsgebiet. Wie wird der Deponieberg sicher abgedeckt? Anforderungen an die Nachsorge über die Jahre.

Was macht aha in den Bereichen digitale Kommunikation und Umweltbildung, Geocaching und do it yourself Anleitungen für Kinder ab Kindergartenalter?

Kontaktformular

Sie haben Fragen zu den Gebühren, Ihrem Restabfall oder Ihrer Tonnenleerung? Sie möchten uns „wilden Abfall“ melden oder haben Entsorgungsfragen? Dann schreiben Sie, zu welchem Thema wir Sie beraten dürfen. Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Schon ist Ihr Anliegen auf dem Weg zu uns und Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung.

captcha
=
Rufen Sie uns kostenlos an.

Mo-Do 7:00-16:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr

Gebührenhotline
0800 999 10 20

Service-Hotline
0800 999 11 99

Ob Behältertausch, Behälterwäsche oder Anmeldung eines Gemeinschaftsbehälters.

Zu den Formularen