Kraftfahrzeugmechatroniker/in - Nutzfahrzeuge

Kraftfahrzeugmechatroniker/in - Nutzfahrzeuge

Voraussetzungen:
Haupt- oder Realschulabschluss,
gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen warten Nutzfahrzeuge und rüsten sie bei Bedarf mit Aufbauten, Anhängern und Sonderausstattungen aus. Ihre Hauptaufgabe ist das Instandsetzen von Nutzkraftfahrzeugen. Dabei stehen Arbeitsschutz sowie Qualitäts- und Umweltmanagementaspekte im Vordergrund. Zur Verhütung von Unfällen führen sie Mess- und Diagnoseverfahren zur Feststellung von Störquellen durch.


Weitere Infos:
Hier können Sie unsere Werkstatt von innen sehen
Download Werkstatt-Flyer
Steckbrief "Kraftfahrzeugmechatroniker/in - Nutzfahrzeuge" von BERUFENET

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Grüngut-Annahmestellen sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Auch die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg öffnet seit Mittwoch, 1. Juli, wieder zu den gewohnten Zeiten.
  • Ab Samstag, den 20. 06. erhalten Sie auf den Wertstoffhöfen der Deponien unsere Hannoversche Blumen- und Pflanzenerde (100% torffrei) in Säcken.
  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Die bisherige Kennzeichenregelung entfällt.
  • Auf den Wertstoffhöfen können bis auf Weiteres keine Säcke ausgegeben werden.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich,

Mehr Infos finden Sie hier.