Hinweis zur Sperrabfallabholung

Wichtige Information zum Elektrogesetz

Das Elektrogesetz regelt die umweltgerechte Entsorgung der alten und kaputten Geräte. Ziel des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) ist der Schutz von Umwelt und Gesundheit.

Aufgrund von Änderungen des Elektroschrottgesetzes dürfen ab dem 1. Dezember 2018 keine elektrischen Geräte mehr in den Sperrabfall gegeben werden.

Dazu gehören zum Beispiel :

  • Schränke mit Beleuchtung
  • Musik-Boxen
  • Elektrisch verstellbare Betten oder Schreibtische
  • Möbel mit integrierter Elektronik (z.B. Radios)

All diese Elektrogeräte können Sie auf den Deponien und den Werstoffhöfen Hannover Schörlingstraße, Bissendorf und Sehnde abgeben. Das gleiche gilt für Elektro-Großgeräte, wie Kühlschränke, Waschmaschinen, Herde oder Spülmaschinen. Elektro-Kleingeräte (Kantenlänge kleiner als 50 cm) sowie Fernseher und Monitore können Sie weiterhin auf allen Wertstoffhöfen abgeben.