Abfall ABC

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

Restabfall

(Zementsack)


Können Sie hier entsorgen:

Restabfalltonne

Nach dem Aussortieren von Wertstoffen (z.B. Papier oder Glas), Bio-, Bau- (z. B. Steine) und Sonderabfällen bleibt noch der so genannte Restabfall übrig.

Dazu gehören z.B.:

  • Asche
  • Essensreste, z.B. Brot- und Kuchenreste, Fleisch- und Fischreste
  • Glühlampen
  • Kehricht
  • Staubsaugerbeutel
  • Windeln, Binden

Wenn die Grillzeit wieder beginnt, gehört das auch in den Restabfall:

  • Grillkohle (vollständig ausgeglüht)
  • Schaschlikspieße
  • Streichhölzer
  • Feuerzeug (wenn es leer ist)
  • Servietten

Wenn gelegentlich mehr Abfall anfällt, können Sie beim Wertstoffhof einen Zusatzsack kaufen. Stellen Sie diesen am Leerungstag einfach zu dem Restabfallbehälter - wir nehmen ihn mit.

Abfalltipp

Vermeidungstipps:

  • Getränke: Mehrweg statt Einweg
  • Geräte/Möbel: reparieren statt neu kaufen, in Fairkaufhäusern abgeben
  • Kleidung: zum Secondhand-Laden bringen oder dort kaufen
  • Gemüse/Obst: frisch und ohne Verpackung einkaufen, z.B. auf dem Markt

Aktuelle Infos

  • Unsere Wertstoffhöfe und Deponien stehen zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie, dass beim Betreten unserer Einrichtungen grundsätzlich eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung) besteht.
  • Das Kundenzentrum in der Innenstadt bleibt vorerst geschlossen.
  • Zurzeit sind keine Containerbestellung möglich.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich.