Abfall ABC

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

Leichtverpackungen

(Schaumstoffverpackungen)


Können Sie hier entsorgen:

"Gelber Sack"

Leichtverpackungen (LVP) sind Verkaufsverpackungen aus Kunststoffen, Metallen oder Materialverbunden. Zu den Leichtverpackungen gehören z. B. Joghurtbecher, Kunststoffflaschen und -folien, "Styropor"-verpackungen und -chips, Schaumstoffverpackungen, Weißblech- und Aluminiumdosen, Aluminiumfolien, Kronkorken und Schraubdeckel, Milch- und Safttüten, Kaffee- Vakuumverpackungen, Kakaodosen, beschichtete Pizza-Kartons. Diese Leichtverpackungen werden in der Region Hannover als Wertstoffe im gelben Wertstoffsack gesammelt, anschließend sortiert und einer Verwertung zugeführt.

Die Wertstoffsäcke sind kostenlos, denn für die Sammlung und Verwertung von Verpackungen haben Sie bereits beim Kauf der Produkte eine Lizenzgebühr (z. B. für den Grünen Punkt) bezahlt. Die Kosten werden nicht über die Müllgebühren bezahlt!

Der gelbe Wertstoffsack für Leichtverpackungen in der gesamten Region Hannover:

Rollen mit 15 Säcken à 50 Liter für die Sammlung von Leichtverpackungen erhalten Sie kostenlos in vielen Einzelhandelsgeschäften und bei allen Wertstoffhöfen im Regionsgebiet.

Achtung:
Füllen Sie keine verletzungsgefährlichen Gegenstände - wie Spritzen oder Splitter - in den Sack.

Weitere Informationen: Duales System Deutschland GmbH 

Abfalltipp

Verwerten ist gut, vermeiden ist besser: Wählen Sie beim Einkauf möglichst Produkte, bei denen keine oder nur notwendige Verpackungen anfallen.

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Grüngut-Annahmestellen sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Auch die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg öffnet seit Mittwoch, 1. Juli, wieder zu den gewohnten Zeiten.
  • Ab Samstag, den 20. 06. erhalten Sie auf den Wertstoffhöfen der Deponien unsere Hannoversche Blumen- und Pflanzenerde (100% torffrei) in Säcken.
  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Die bisherige Kennzeichenregelung entfällt.
  • Auf den Wertstoffhöfen können bis auf Weiteres keine Säcke ausgegeben werden.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich,

Mehr Infos finden Sie hier.