Abfall ABC

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

Metall

(Kochtopf)


Können Sie hier entsorgen:

Wertstoffhof

Sperrige Metallteile können sehr gut wieder verwertet werden. Deshalb werden Metalle  gesondert gesammelt.

Das sind zum Beispiel wieder verwertbare Metalle oder Schrottabfälle:

  • Fahrräder
  • Metallbettgestelle, Metallschränke
  • Metallstangen und –gitter
  • Wäscheständer und –spinne
  • Gasherde (ohne Elektrobackofen!)

Gebührenfreie Metallsammlung

Metalle in haushaltsüblichen Mengen bis zu 5 m³ holen wir ohne zusätzliche Gebühr bei Ihnen ab. Einfach beim aha-Service anrufen und einen Termin vereinbaren. Bitte geben Sie möglichst genau an, welche Gegenstände Sie entsorgen möchten. So können wir optimal die Termine und Touren planen.

Kleine Metallteile wie z. B. Töpfe, Pfannen, Besteck können alle Kunden, die schon eine O-Tonne vor Ihrem Haus haben, über diese Tonne entsorgen.

Anmeldung zur Abfuhr von sperrigen Metallen

aha-Service Tel.: 0800/ 999 11 99 (kostenlos)

Stellen Sie Ihre angemeldeten Metalle bitte am Abfuhrtag bis 7 Uhr morgens am Fahrbahnrand bereit. 

Wir nehmen nur sperrige Metallteile mit. Kleinteile, Baustellenabfälle, Gegenstände mit mehr als 75 kg Gewicht, Fahrzeugteile, Autoreifen und Sonderabfälle sind keine Metallabfälle.

Die Entsorgung von Elektro-Großgeräten - wie Kühlgeräte, Herde und Bildschirme - ist in der gesamten Region gebührenpflichtig. Diese Abfälle werden getrennt abgeholt und entsorgt.

aha-Extraservice
Sie können Metalle bis zu 1 m³ am Tag ohne zusätzliche Gebühr bei allen Wertstoffhöfen und Deponien in der Region abgeben.

Abfalltipp

Gut erhaltene Fahrräder z.B. sind zu schade für den Abfall: Nutzen Sie unsere Gebrauchtbörse im Internet oder geben Sie eine Kleinanzeige auf.


Kunden, die diesen Abfall entsorgt haben, entsorgen oft auch...