Abfall ABC

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

Aluminium


Können Sie hier entsorgen:

"Gelber Sack" Wertstoffhof

Aluminiumdeckel von Joghurt- und Sahnebechern oder auch die Aluschalen der Teelichter können gesammelt und über die Wertstoffsammlung im Wertstoffsack verwertet werden. Größere Aluminiumteile können beim Schrotthandel (siehe Gelbe Seiten) oder bei den Wertstoffhöfen abgegeben werden.

Abfalltipp

Für die Herstellung von Aluminium wird sehr viel Energie verbraucht. Um eine Tonne Aluminium herzustellen werden 4,5 t Bauxit, 1,3 t Braunkohle, Kryolith, Ätznatron und 15.000 kWh Strom benötigt. Ein hoher Einsatz für Einwegprodukte wie Aluminiumfolie, -deckel und andere Verpackungen. Deshalb sollten Sie möglichst auf die Verwendung von Aluminiumfolie verzichten und z. B. für die Aufbewahrung von Speisen Mehrwegbehälter verwenden.