Abfall ABC

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

Gartenabfall


Können Sie hier entsorgen:

Biotonne Biosack

In Abhängigkeit davon, wie die Gartenabfälle beschaffen sind, gibt es verschiedene Entsorgungsmöglichkeiten:

Handelt es sich um kompostierbare Abfälle können Sie entweder als Grünabfall oder Bioabfall entsorgt werden. Die beste Möglichkeit ist die Kompostierung im eigenen Garten oder Sie benutzen Ihre organischen Abfälle (Rasenschnitt, Laub, Hächselgut) als Mulchmaterial für Beete und Sträucher.

Sollten Sie nicht genügend Erden- und Mulche im Garten aus eigener Produktion haben, bieten wir Ihnen unsere torffreien Hannoverschen Erden an.

Gartenmöbel sind über den Sperrabfall zu entsorgen.

Altholz aus dem Garten (Jägerzäune, Dachlatten etc.) ist entsprechend der Holzqualität zu entsorgen.

Info: Das Verbrennen und die wilde Ablagerung von Gartenabfällen ist eine Ordnungswidrigkeit und wird mit Bußgeld belegt.

Hannoversche Erden -
100 % torffrei!

Hannoversche ErdenAus Grüngut gewonnene Erdenprodukte von aha: z. B. Hannoversche Blumen- und Pflanzerde, eine Kombi-Erde für Haus und Garten - mit bestmöglicher CO2-Bilanz. Für ein gesundes Wachstum von Zimmer- und Freilandpflanzen. Der 40-Liter-Sack kostet 7,90 Euro. Mehr Infos zu Hannoversche Erden


Kunden, die diesen Abfall entsorgt haben, entsorgen oft auch...