Sachbearbeiter/in Einkauf

Im Sachgebiet 0.4 (Einkauf) ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters (w/m/d)

zu besetzen.

Es erwartet Sie eine vielseitige und herausfordernde Tätigkeit in einem heterogenen Umfeld, die nach EG 10 TVöD vergütet wird. Sie profitieren von unseren Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie den vielfältigen Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus erwartet Sie eine offene Organisationskultur, die durch gegenseitigen Respekt und Wertschätzung geprägt wird.

Die/der Stelleninhaber/in ist für die eigenverantwortliche Bearbeitung zentraler Beschaf-fungsvorgänge verschiedenster Liefer- und Dienstleistungen insbesondere auch im Rahmen der elektronischen Beschaffung (e-Vergabe) zuständig. Hierzu gehört z.B. die Beschaffung von Fahrzeugen, Geräten, Anlagentechnik, Betriebsstoffen und EDV-Komponenten.

Aufgabenprofil:

  • verantwortliche Durchführung von Vergabeverfahren, insbesondere auch elektronisch, nach nationalem (VOL/UVgO) und EU-weitem Vergaberecht (GWB/VgV)
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen sowie die Beratung und Unterstützung der Fachdienststellen hinsichtlich vergaberechtlicher Möglichkeiten und bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Erstellung der entsprechenden vergaberechtlichen Dokumentation
  • Veröffentlichung von Ausschreibungen
  • Beantwortung von Bieterfragen (Bieterkommunikation)
  • Leitung und Teilnahme von Submissionen/ elektronischen Angebotsöffnungen (VOB und VOL)
  • Führen von Vertrags- und Preisverhandlungen sowie Bietergesprächen
  • Vertragsvorbereitung und Auftragserteilung
  • Reklamationsbearbeitung
  • Durchführung von Markterkundungen

Ihre Qualifikation/ Eignung:

  • Erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang II bzw. die Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst oder ein vergleichbares Bachelor-Studium, z.B. Verwaltungsfach-wirt/in, Betriebswirt/in, Public Administration/ Management oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung mit qualitativ vergleichbarer Aufgabenstellung, idealer-weise im öffentlichen Dienst
  • einschlägige Erfahrungen im Vergaberecht, insbesondere im Bereich der E-Vergabe
  • gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS-Office Programme (Word, Excel und Outlook)
  • wünschenswert sind Kenntnisse in SAP (MM)


Ihr Profil:

  • zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten
  • hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • gutes analytisches Denken
  • hohe Beratungskompetenz
  • hohes Maß an Verantwortung und Ressourcenbewusstsein
  • Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • absolute Diskretion

Die Stelle ist Teilzeit geeignet, sofern zwei Teilzeitkräfte den Arbeitszeitrahmen auf der vakan-ten Stelle dauerhaft gemeinsam ganztägig ausfüllen, d.h. der Dienstbetrieb und die Erreich-barkeit während der gesamten Arbeitszeit sichergestellt werden und sich die Anwesenheit der Teilzeitkräfte nicht wesentlich überschneidet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der Bestenauslese bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Es wird erwartet, dass eine ausreichend qualifizierte Bewerbung mit Lebenslauf und persönlichen Unterlagen eingereicht wird.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Fedderke unter der Telefonnummer (0511) 9911 - 47840 zur Verfügung, zu Fragen der Bezahlung das Sachgebiet Personal- und Organisation – Frau Bönnighausen - unter der Telefonnummer 9911 – 44175, zur Verfügung.

Bewerbungen sind bis zum  25.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 04/2019 SG 0.4 Sachbearbeiter (m/w/d) an (aha – Abfallwirtschaft Region Hannover, Karl-Wiechert-Allee 60c, 30625 Hannover) das Sachgebiet Personal- und Organisation (SG 0.1) oder an perso-nal@aha-region.de zu richten. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage: www.aha-region.de/service/stellenanzeigen/