Verwaltungsfachangestellte/r

Verwaltungsfachangestellte/r

Voraussetzungen:
Mindestens Realschulabschluss mit möglichst guten Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik, gute Allgemeinbildung und Umgangsformen, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Lernbereitschaft und Flexibilität, Interesse am Umgang mit Rechtsvorschriften

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Verwaltungsfachangestellte übernehmen Büro- und Verwaltungsarbeiten. Sie führen unter anderem Personalakten, erteilen Auskünfte, rechnen Reisekosten ab und erstellen Bescheide. Im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen helfen sie Wirtschaftspläne auszuarbeiten und umzusetzen. Daneben verbuchen sie Zahlungseingänge, bestellen Arbeitsutensilien und unterstützen die Verwaltung in allen Bereichen. Während der Ausbildung lernen sie die verschiedenen Rechtsgebiete (z. B. Arbeits- und Tarifrecht, Vergaberecht, Satzungsrecht) kennen und üben den Umgang mit Gesetzestexten. 


Weitere Infos:
Steckbrief "Verwaltungsfachangestellte/r" von BERUFENET