Newsmeldung

aha testet Lastenanhänger für Pedelecs

30.06.2017
Die Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette mit Christian Harstrick, Landesgeschäftsführer Verkehrsclub Deutschland, Thomas Schwarz, Verbandsgeschäftsführer aha, Ingo Wöhler, Naturschutzverband Niedersachsen und Mathias Quast, Abteilungsleiter Straßenreinigung aha, vor dem neuen Lastenanhänger.

Die Straßenreiniger der Abfallwirtschaft Hannover (aha) erproben derzeit speziell entwickelte Lastenanhänger für Elektro-Pedelecs in der Landeshauptstadt. Die umweltfreundlichen E-Räder bringen die Mitarbeiter leise an die Stellen, an die sie mit größeren Fahrzeugen nicht gelangen. Mit dem für aha konstruierten Radtrailer können sie nun auch schwere Lasten bis zu 150 Kilogramm transportieren. Der Anhänger verfügt über eine Auflaufbremse, damit der Bremsweg bei schwerer Beladung nicht verlängert wird.

Im Fuhrpark von aha gibt es bereits mehrere Elektrofahrzeuge. Sie werden an einer betriebseigenen Tankstelle aufgeladen, deren Strom durch ein großes Solardach erzeugt wird. Demnächst wird sogar ein E-Truck beschafft.