Newsmeldung

aha-Entdeckertour ein voller Erfolg

10.09.2018

Auch in diesem Jahr war die aha-Entdeckertour wieder ein voller Erfolg. Unter dem Motto „Berge und mehr“ kamen bei strahlendem Sonnenschein rund 2.500 Menschen zum Tag der offenen Tür auf die Deponie Hannover in Lahe. Ein Highlight waren die Vorführungen des Schäfers, der seine Schafe und Hütehunde auf dem Nordberg präsentierte. Die Rundfahrten mit den Müllwagen kamen besonders gut bei den Kindern an. Den Nordberg konnten die Gäste auch zu Fuß besteigen und sich auf bayrisches Flair freuen.

aha beteiligte sich in diesem Jahr bereits zum 15. Mal mit einem Tag der offenen Tür auf der Deponie Hannover am Entdeckertag der Region Hannover, gemeinsam mit der EEW, Energy from Waste Hannover GmbH, dem Betreiber der Müllverbrennungsanlage. Gäste konnten den Berg zu Fuß besteigen oder bequem mit dem Busshuttle hochfahren. Auf dem Plateau erwarteten sie Bayrisches Ambiente mit Weißwürstchen, Brezeln und Getränken. Dazu spielte das Duo „Alpenklang“ aus Hannover. Drei Mountainbike-Touren mit Guide starteten rund um den Deponieberg, aha stellte zehn Mountainbikes und vier Elektro-Mountainbikes zur Verfügung.

Hier weitere Programmpunkte:

  • Infostände von aha und EEW mit Start und Ende der Wissensrallye
  • Ausstellung von Modellen für einen Pavillon auf dem Nordberg, entwickelt von Studierenden, Leibniz Universität Hannover, Fakultät für Architektur und Landschaft
  • Sandberg für die kleinen Gäste, Strandliegen und Bambus-Cocktailbar (mit nichtalkoholischen Cocktails) für die Großen
  • Wasserlaufbälle im großen Pool für alle, die trocken über das Wasser laufen wollten
  • Surfriding für Gäste, die ihre Geschicklichkeit und Standfestigkeit testen wollenHüpfburg, Spielgeräte und Lolly-Suche im Stroh für die Kleinen
  • Der gemeinnützige Verein Kinderschmunzeln aus Groß Munzel richtete an diesem Tag die Bewirtung aus
  • Die Brassberries sorgten für den musikalischen Rahmen
  • Die aha- Fahrzeugschau zeige Kehrmaschinen, einen alten und neue Müllwagen und die Elektro-Zugmaschine Wärme to go