Weiter zum Inhalt
Unsere Apps
AA

Neue Grüngutannahmestelle in Garbsen

Garbsen bekommt eine neue Grüngutannahmestelle. Der Standort im Stadtteil „Schloss Ricklingen“ öffnet erstmals am Samstag, den 3. Juli ab 9 Uhr. Die Annahmestelle befindet sich in der Burgstraße, neben der Biogasanlage und ist jeweils samstags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Für die Bürgerinnen und Bürger in Garbsen gibt es nun insgesamt zwei Abgabestellen für Grünabfälle. Die zweite Annahmestelle befindet sich in Berenbostel, Auf dem Kampe.
Seit Mitte der 1990er Jahre bietet aha gemeinsam mit der MARIUS Maschinenring Umweltservice GmbH die Annahme und Verwertung von Grünschnitt im Umland der Region Hannover an. Auf den insgesamt rund 50 landwirtschaftlichen Grüngutannahmestellen werden Baum-, Strauch- und Heckenschnitt angenommen. Drei bis viermal im Jahr werden die Grünabfälle geschreddert und gelangen als Dünger auf die Felder der Landwirte. So entsteht eine dezentrale Kreislaufwirtschaft, die den Bürgerinnen und Bürgern kurze Wege der Entsorgung bietet.
Gut zu wissen: Anfallender Rasenschnitt kann an den Grüngutannahmestellen nicht angenommen werden. Er kann im heimischen Garten auf dem Komposthaufen entsorgt werden. Auch auf den aha-Wertstoffhöfen in der Region Hannover wird Rasenschnitt kostenlos angenommen. aha stellt außerdem im Umland der Region Hannover kostenpflichtige Biosäcke zur Entsorgung bereit.
Weitere Informationen gibt es unter www.aha-region.de.

Kontaktformular

Sie haben Fragen zu den Gebühren, Ihrem Restabfall oder Ihrer Tonnenleerung? Sie möchten uns „wilden Abfall“ melden oder haben Entsorgungsfragen? Dann schreiben Sie, zu welchem Thema wir Sie beraten dürfen. Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Schon ist Ihr Anliegen auf dem Weg zu uns und Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung.

captcha
=
Rufen Sie uns kostenlos an.

Mo-Do 7:00-16:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr

Gebührenhotline
0800 999 10 20

Service-Hotline
0800 999 11 99

Ob Behältertausch, Behälterwäsche oder Anmeldung eines Gemeinschaftsbehälters.

Zu den Formularen