Pressemitteilung

Deponie Wunstorf schließt vom 6. bis 13. Juli

27.06.2019
  • Vollsperrung auf der Zufahrtsstraße wegen Brückensanierung

Die von der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) beauftragte Sanierung der Brücke über die Südaue auf der Zufahrt zur Deponie Wunstorf-Kolenfeld ist fast abgeschlossen. Anfang Februar hatten die Arbeiten begonnen. Zum Ende der Maßnahme muss die Deponiestraße vom 6. bis 13. Juli voll gesperrt werden. Das bedeutet, dass die Deponie mit dem Wertstoffhof bereits am Samstag, 6.7. und die komplette darauffolgende Woche bis einschließlich Samstag, 13.7., geschlossen bleibt. aha bittet Kundinnen und Kunden um Verständnis. Die nächstgelegenen Annahmestellen sind:

-       Wertstoffhof Seelze, Werftstraße 14 (keine Annahme von Elektrogroßgeräten)
-       Wertstoffhof Gehrden, Nordstraße/ auf dem Gelände der Pumpstation (keine Annahme von Elektrogroßgeräten)
-       Wertstoffhof Linden-Mitte, Schörlingstraße 3a (Annahme von Elektrogroßgeräten möglich)

Grüngut kann außerdem auf den Grüngutannahmestellen in Bokeloh, Großenheidorn und Luthe sowie in Barsinghausen-Ostermunzel abgegeben werden. Ab Montag, 15.7., stehen die Anlagen in Wunstorf-Kolenfeld wieder zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. In dieser Woche kann es jedoch noch zu Verzögerungen im Rahmen der Rückbauarbeiten kommen. aha bittet Kundinnen und Kunden in dem Fall um Verständnis und vorsichtige Fahrweise.

Die Sanierungsarbeiten waren nötig geworden, um Frostschäden an den Brückenköpfen vorzubeugen. Während der einwöchigen Vollsperrung wird die neue Straßendecke eingebracht.

Allgemeine Informationen zu den Anlieferbedingungen und Öffnungszeiten der aha-Deponien, Wertstoffhöfe und Grüngutannahmestellen gibt es hier.