Pressemitteilung

aha versendet Sackgutscheine für 2015

11.09.2014
  • Die neuen Restabfallsäcke werden ab dem 1. Oktober ausgegeben
  • Standorte und Termine für Servicemobile zur Sackausgabe

 

Ab dem 24. September 2014 versendet aha die neuen Gutscheine für 2015er Restabfallsäcke an die Eigentümerinnen und Eigentümer, die an die Sackabfuhr angeschlossen sind.

Post bekommen alle, die sich dauerhaft für die Sackabfuhr entschieden haben und alle diejenigen, die in den Anschlussgebieten 2016 (Langenhagen, Seelze, Gehrden, Ronnenberg, Hemmingen, Laatzen, Pattensen) und 2017 (Wunstorf, Barsinghausen, Wennigsen, Springe) leben. Die Gutscheine werden an den Grundstückseigentümer oder deren Verwalter versandt. Mieter bekommen die Gutscheine von ihrem Vermieter beziehungsweise dem Verwalter.

Ab dem 1. Oktober startet die Ausgabe der neuen Restabfallsäcke im Umland. Erhältlich sind die Restabfallsäcke für 2015 im teilnehmenden Einzelhandel, auf den Wertstoffhöfen im Umland, auf den Deponien in Kolenfeld, Burgdorf und Lahe, sowie im Gebühren-Servicebüro in der aha-Zentrale in der Karl-Wiechert-Allee 76A.

An einigen Standorten in den Städten und Gemeinden im Umland ist aha im Oktober und November 2014 auch mit zwei Servicemobilen unterwegs, um die Bürger mit Säcken zu versorgen. Die genauen Termine und Standplätze stehen im Internet unter www.aha-region.de. Hier ist auch eine Übersicht aller Ausgabestellen zu finden.

Als Alternative zur Tonne bietet aha weiterhin zwei Sackgrößen an: 20 und 32,5 Liter. Je Gutschein erhalten die Kunden eine Rolle in gewünschter Größe. Bezahlt wird das Restabfallvolumen mit der Gebührenabrechnung.

Wer mehr oder weniger Abfallbehältervolumen benötigt als ursprünglich angenommen, kann dieses jederzeit anpassen. Dabei ist zu beachten, dass das minimale Restabfallvolumen bei 10 Litern pro Person und Woche liegt. Die Änderungen sind schriftlich möglich und werden grundsätzlich zum 1. des Folgemonats nach Antragstellung wirksam. Wer mehr Volumen benötigt, bekommt entsprechend neue Gutscheine oder Säcke ausgehändigt.

Die bis Ende des Jahres nicht aufgebrauchten Restabfallsäcke aus dem Jahr 2014 verfallen zum Jahreswechsel und werden daher ab dem 2. Januar nicht mehr abgeholt. Ältere Restabfallsäcke aus dem Jahr 2013 oder älter, die die Kunden im Einzelhandel gekauft haben, nimmt aha im extra eingerichteten Gebühren-Servicebüro in der aha-Zentrale in der Karl-Wiechert-Allee 76A zurück und erstattet den Kaufpreis. Die Rückgabe über den Einzelhandel ist nicht möglich.
 
Für Fragen zur neuen Gebühr, zur Systemumstellung oder zum Sacktausch stehen den Kunden unter der kostenlosen Service-Hotline 0800 999 10 20 kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Sie sind erreichbar montags bis donnerstags von 7 bis 16.30 Uhr und freitags von 7 bis 15 Uhr.

Sackmobile: Termine und Standorte