Pressemitteilung

aha befragt Kunden

04.02.2021
  • Telefonische Umfrage startet am 8. Februar
  • Ziel ist die Überprüfung von Service und Leistungen

            
Die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) führt in diesem Jahr wieder eine repräsentative Kundenumfrage durch. Die stichprobenartige Telefon-Umfrage, mit dem Schwerpunkt Service und Müllabfuhr, startet am 8. Februar. Bis zum 26. Februar werden 1000 Kundinnen und Kunden in der Landeshauptstadt und im Umland der Region Hannover befragt. „Die Kundenzufriedenheit steht für aha im Vordergrund. Ziel ist es, anhand der Ergebnisse Service und Leistungen zu prüfen und mögliche Verbesserungspotenziale aufzudecken“, sagt aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz. aha führt seit 2004 regelmäßig Kundenbefragungen durch. Die letzte Befragung fand im Jahr 2019 statt.

Der Befragungsinhalt ist angelehnt an Fragen, die der Verband der Kommunalen Unternehmen (VKU) seit mehreren Jahren bundesweit einsetzt. Zusätzlich werden aha-relevante Fragestellungen berücksichtigt. Die Durchführung der telefonischen Interviews erfolgt, wie in den vergangenen Jahren, durch das Mainzer Marktforschungsinstitut LQM, das derartige Befragungen im gesamten Bundesgebiet durchführt.

Wie in der Vergangenheit werden die Ergebnisse der Kundenbefragung ausgewertet und anschließend den zuständigen Gremien vorgestellt.