Sachgebietsleitung Tourenplanung

Im Sachgebiet 2.1 Tourenplanung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Sachgebietsleitung (m/w/d)

zu besetzen.

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 13 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

1.    Leitung SG 2.1, Tourenplanung und aha-Service

  • Führungs- und Leitungsaufgaben im Sachgebiet 2.1 (inklusive aha-Service)

    • sachgebietsinterne Personalwirtschaft
    • Dienst- und Fachaufsicht für Mitarbeiter/Innen im Sachgebiet 2.1
    • Weiterentwicklung des SG 2.1
    • Verbesserung der Dienstleistungs- und Kundenorientierung
    • Koordination der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter
    • Überwachung und Durchführung der gesetzlichen Vorschriften im Arbeits- und Gesundheitsschutz einschließlich Brandschutz

  • Controlling

    • Centerberichte prüfen, bewerten und kommentieren
    • Einhalten der wirtschaftlichen Vorgaben
    • Kontrollmaßnahmen zur Einhaltung der Qualitätsrichtlinien veranlassen

  • Erstellen von Studien, Planungen und Prognosen
    (bedeutende Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit)

    • Erstellen von Arbeitsanalysen und deren Bewertung
    • Erarbeiten von Vorschlägen zur Optimierung und Steigerung der Effektivität der Abfall- und Wertstoffabfuhr
    • Analyse und Bewertung von technischen und organisatorischen Veränderungen im Bereich der Abfuhrlogistik

  • Organisation der Betriebsabläufe (unter Berücksichtigung technischer Neuerungen an Fahrzeugen und Geräten)

    • Ermitteln der tatsächlichen Fahrzeugauslastung

  • Arbeits- und Logistikverfahren

    • Prognosen für die damit verbundene Fahrzeug- und Personalplanung
    • Arbeitsvorbereitung
    • Umsetzung neuer Tourenpläne

  • Bereichsübergreifende Projekte wie z.B. Tonnenabfuhr für Altpapier, Wertstoffe

    • Planung
    • Konzepterstellung
    • Koordination

  • Entwicklung und Einführung neuer Dienstleistungen

    • Serviceerweiterung wie z.B. Entrümplungen
    • Einsatz von neuen fachspezifischen Software-Programmen

 

Ihre Qualifikationen, Fachkenntnisse und Fähigkeiten

  • Hochschulabschluss/ Fachhochschulstudium als Dipl.-Ing., Fachrichtung: Maschinenbau, Abfalltechnik, Umwelttechnik oder
  • vergleichbares technisches Studium oder
  • Prüfungserfordernis gem. Anlage 3 zu § 25 BAT - Angestelltenlehrgang I und II
  • vertieftes Fachwissen (Vorschriften und Regelwerk) auf den Gebieten der Entsorgungswirtschaft und des Umweltschutzes
  • technische Kenntnisse (Fahrzeugtechnik)
  • tarifrechtliche Kenntnisse
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • gute Anwenderkenntnisse in MS-Office
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • analytisches und strategisches Denken und Handeln
  • kooperativer und leistungsorientierter Führungsstil
  • komplexe Zusammenhänge und Positionen nach innen und außen überzeugend darstellen
  • Loyalität
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Ressourcenbewusstsein
  • Organisationskompetenz
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • soziale und persönliche Kompetenz
  • Belastbarkeit, insbesondere auch im Hinblick auf termingebundene Tätigkeiten
  • ausgeprägte Kunden- bzw. Dienstleistungsorientierung
  • unternehmerisches Denken
  • Flexibilität
  • Verhandlungsgeschick
  • gute Kommunikationsfähigkeit mit Mitarbeitern unterschiedlichster beruflicher Qualifikation und Funktion

Es wird erwartet, dass eine ausreichend qualifizierte Bewerbung mit Lebenslauf und persönlichen Unterlagen eingereicht wird.


Die Stelle ist nur teilzeitgeeignet, sofern zwei Arbeitskräfte den Arbeitszeitrahmen dauerhaft gemeinsam ganztägig ausfüllen, d.h. den Dienstbetrieb und die Erreichbarkeit während der gesamten Arbeitszeit sichergestellt sind und sich die Anwesenheit der Teilzeitkräfte nicht wesentliche überschneidet.

aha setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der Bestenauslese bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fragen zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne die zuständige Abteilungsleiterin, Frau Veenker, unter der Rufnummer (0511) 9911- 48039. Personal- und vergütungsrechtliche Fragen richten Sie bitte an das Sachgebiet Personal und Organisation, Frau Bönnighausen, Rufnummer (0511) 9911-44175.

Bewerbungen sind bis zum 29.02.2020 unter Angabe der Kennziffer 113/2019 SG 2.1 –Sachgebietsleitung (m/w/d) per Mail an personal@aha-region.de oder an den Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, Karl-Wiechert-Allee 60c, 30625 Hannover zu richten. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage: www.aha-region.de/service/stellenanzeigen/