Sachbearbeiter (m/w/d) Einkauf

Im Sachgebiet 0.4 (Einkauf) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter (m/w/d)

zu besetzen.
       

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 10 TVöD.

Gesucht wird ein/eine Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter für die eigenverantwortliche Bearbeitung zentraler Beschaffungsvorgänge verschiedenster Liefer- und Dienstleistungen insbesondere auch im Rahmen der elektronischen Beschaffung (e-Vergabe). Hierzu gehört insbesondere die Beschaffung von Fahrzeugen für die Landeshauptstadt Hannover und aha.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Verantwortliche Durchführung von Vergabeverfahren, insbesondere auch elektronisch, nach nationalem (UVgO) und EU-weitem Vergaberecht (GWB/VgV)
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen sowie die Beratung und Unterstützung der Fachdienststellen hinsichtlich vergaberechtlicher Möglichkeiten und bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Erstellung der entsprechenden vergaberechtlichen Dokumentation
  • Veröffentlichung von Ausschreibungen
  • Beantwortung von Bieterfragen (Bieterkommunikation)
  • Leitung und Teilnahme von Submissionen/ elektronischen Angebotsöffnungen (VOB, VgV und UVgO)
  • Führen von Vertrags- und Preisverhandlungen sowie Bietergesprächen
  • Vertragsvorbereitung und Auftragserteilung
  • Reklamationsbearbeitung
  • Aussonderung von Fahrzeugen, Geräten und Inventar
  • Durchführung von Markterkundungen

Ihre Qualifikation:

  • Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrgangs II, ein gleichwertiger Abschluss oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung allgemeine Dienste.
  • Die Ausschreibung richtet sich auch an Personen, die nicht über den Abschluss des Angestelltenlehrgangs II verfügen, aber eine mindestens zwanzigjährige Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber, der vom Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrages erfasst wird, oder bei einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber, nachweisen können. Es können sich auch Beschäftigte bewerben, die nicht den erforderlichen Angestelltenlehrgang absolviert haben, aber am 31.12.2016 das 40. Lebensjahr vollendet hatten und zu diesem Zeitpunkt bereits auf einer Stelle mit Lehrgangserfordernis eingesetzt waren.
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit qualitativ vergleichbarer Aufgabenstellung, idealerweise im öffentlichen Dienst

Erforderlich Fachkenntnisse und Fähigkeiten:

  • Einschlägige Erfahrungen im Vergaberecht, wünschenswert auch im Bereich der e-Vergabe
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Wünschenswert sind gute SAP Anwenderkenntnisse
  • Zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gutes analytisches Denken
  • Hohe Beratungskompetenz
  • Hohes Maß an Verantwortung und Ressourcenbewusstsein
  • Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • Absolute Vertraulichkeit

Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Der Einsatz von Teilzeitkräften ist jedoch nur möglich, wenn die Aufteilung der Arbeitszeit in der Form erfolgt, dass sich die Arbeitszeiten nicht überschneiden und der Dienstbetrieb und die Erreichbarkeit während der gesamten Dienstzeit sichergestellt sind.

aha setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein und arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes
und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der Bestenauslese bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fragen zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne der zuständige Sachgebietsleiter Herr Fedderke, unter der Rufnummer (0511) 9911- 47840. Personal- und vergütungsrechtliche Fragen richten Sie bitte an das Sachgebiet Personal und Organisation, Frau Bönnighausen, Rufnummer (0511) 9911-44175.

Bewerbungen sind bis zum 12.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 49/2020 SG 0.4 –Sachbearbeiter (m/w/d) per Mail an personal@aha-region.de oder Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, Sachgebiet Personal und Organisation, Karl-Wiechert-Allee 60 C, 30625 Hannover

Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage: www.aha-region.de/service/stellenanzeigen/

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Grüngut-Annahmestellen sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Auch die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg öffnet seit Mittwoch, 1. Juli, wieder zu den gewohnten Zeiten.
  • Ab Samstag, den 20. 06. erhalten Sie auf den Wertstoffhöfen der Deponien unsere Hannoversche Blumen- und Pflanzenerde (100% torffrei) in Säcken.
  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Die bisherige Kennzeichenregelung entfällt.
  • Auf den Wertstoffhöfen können bis auf Weiteres keine Säcke ausgegeben werden.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich,

Mehr Infos finden Sie hier.