Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Im Sachgebiet 1.3 der Fahrzeugwerkstatt sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt 2 Stellen unbefristet und 1 Stelle befristet bis zum 30.04.2024 als

Kfz-Mechatroniker (m/w/d)
(Schwerpunkt Nutzfahrzeuge)

zu besetzen.

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 7 TVöD.

Tätigkeitsprofil:
Selbständige Durchführung von Reparaturen, Wartungen und Instandhaltungsarbeiten von PKW LKW, Bau- und Kehrmaschinen verschiedener Hersteller. Hierzu gehören u. a. die Aufnahme und Diagnose von Fehlern und Störungen sowie deren Behebung samt Mess- und Einstellarbeiten, Arbeiten an Bremsanlagen, die Durchführung von Funktionsprüfungen und die Mitwirkung bei gesetzlichen Untersuchungen.

Anforderungsprofil:

Fachliche Erfordernisse… 

  • Abgeschlossene Ausbildung als Kfz-Mechatroniker (m/w/d)
  • Fachkenntnisse und Erfahrungen auf dem Sektor Kraftfahrzeugtechnik und –elektrik im Nutzfahrzeugbereich
  • Wünschenswert sind mehrjährige Berufserfahrung und umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Nutzfahrzeugtechnik
  • Wünschenswert ist der Führerschein der Klassen C/CE, mindestens aber der Führerschein Klasse B, zuzüglich der innerbetrieblichen Überprüfung/Einweisung zum sicheren Führen von Lastkraftwagen bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen.
  • Vorteilhaft sind die Befähigungen zur Durchführung von Sicherheitsprüfungen (SP) und Abgasuntersuchungen (AU) sowie Arbeiten nach Unfallverhütungsvorschriften (UVV) bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen.


Persönliche Erfordernisse…  

  • Einsatzbereitschaft, Team- und Kooperationsfähigkeit 
  • selbstständige Arbeitsweise
  • persönliches Engagement/Flexibilität
  • kundenorientiertes Verhalten und Handeln
  • körperliche Belastbarkeit (dies beinhaltet u.a. Arbeiten unter Einwirkung von Lärm, Ar-beiten mit Filtermasken, Arbeiten in engen Räumen; Tragen/Heben von Lasten, Arbeiten in Zwangshaltungen)


Aufgrund der Lärm- und Staubbelastung ist das Tragen von persönlicher Schutzausrüstung erforderlich (z.B. Filtermasken, Arbeitskleidung). Die Bereitschaft zum Einsatz in der Zentralwerkstatt sowie den Fahrzeugwerkstätten auf allen Betriebsstätten / Deponien wird vorausgesetzt. Die Bereitschaft zur Schicht-/Sonderdiensten (Früh-, Spät-, Wochenenddienste) sowie im Rahmen des Winterdienstes Rufbereitschaft und Überstunden zu leisten, wird vorausgesetzt.
aha setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der Bestenauslese bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Auf Wunsch versuchen wir Ihnen die Gelegenheit zur Probearbeit zu ermöglichen. Für Rückfragen zum Tätigkeitsfeld stehen Ihnen Frau Krone als Werkstattleitung unter der Rufnummer 9911/47930 zur Verfügung. Zu Fragen der Bezahlung steht Ihnen das Sachgebiet Personal und Organisation – Frau Gieseking – unter der Telefonnummer 9911/41780 zur Verfügung.

Bewerbungen sind bis zum 12.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 48 / 2020 SG 1.3 Kfz-Mechatroniker/in (m/w/d) (Schwerpunkt LKW) an (aha – Abfallwirtschaft Region Hannover, Karl-Wiechert-Allee 60c, 30625 Hannover) das Sachgebiet Personal und Organisation - SG 0.1 – oder an personal(at)aha-region.de zu richten. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage: https://www.aha-region.de/service/stellenanzeigen/

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Grüngut-Annahmestellen sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Auch die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg öffnet seit Mittwoch, 1. Juli, wieder zu den gewohnten Zeiten.
  • Ab Samstag, den 20. 06. erhalten Sie auf den Wertstoffhöfen der Deponien unsere Hannoversche Blumen- und Pflanzenerde (100% torffrei) in Säcken.
  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Die bisherige Kennzeichenregelung entfällt.
  • Auf den Wertstoffhöfen können bis auf Weiteres keine Säcke ausgegeben werden.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich,

Mehr Infos finden Sie hier.