Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (Abfallkont

Im Sachgebiet 3.4.13 (Deponie Lahe) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft in der Abfallkontrolle (m/w/d)

befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen.

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 6 TVöD.

Zum Tätigkeitsfeld gehören unter anderem:

1. Abfallkontrolle 

  • Eingangsprüfung der angelieferten Abfälle und Zuweisung der Anlagen 
  • Überwachung der Einhaltung von anlieferungsvorgaben u.a. DepV und Genehmigungen 
  • Umsetzung neuer Sortiervorgaben und satzungsrechtlicher Vorschriften 
  • Führen von (oftmals konfliktträchtigen) Kundengesprächen 
  • Probenahme aus Abfallanlieferungen zwecks Kontrollanalyse nach DepV 
  • Kontakt mit dem Labor und Steuerung der Auswertung 
  • Freigabe oder Abweisung von Abfällen

2. Mitarbeit auf dem Wertstoffhof 

  • ggf. Mitwirkung beim Containerwechsel im Hinblick auf die Betriebssicherheit 
  • Öffnen und Schließen der Abdecksegmente an den Containern 
  • Beseitigung von illegal abgelagerten Abfällen im Außenbereich

3. Sackverkauf

  • Verkauf von Recyclingplaketten 
  • Verkauf von Papiermüllsäcken 
  • Verkauf von Sackrollen für die Restabfallentsorgung 
  • Führen einer Wechselgeldkasse


Ihre Qualifikationen, Fachkenntnisse und Fähigkeiten

  • abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft 
  • Probenahme nach Laga PN 98 
  • Asbestschein nach TRGS 519 
  • allgemeine abfallrechtliche Kenntnisse (Abfall- und Gebührensatzung, Benutzungsordnung) 
  • Kenntnisse im Bereich der Abfall- und Schadstoffentsorgung 
  • Fachkraft für festgelegte elektrische Tätigkeiten 
  • Fahrerlaubnis Klasse B 
  • Durchsetzungsvermögen und Umsichtigkeit 
  • gutes Organisationsgeschick 
  • Flexibilität und Mobilität 
  • Kenntnis von technischen Zusammenhängen 
  • Konfliktfähigkeit im Umgang mit schwierigen Kunden sowie Teamfähigkeit


Der Stelleninhaber ist verpflichtet, neben den o.a. Aufgaben, auf Weisung des Vorgesetzten Einzelaufträge auszuführen, die dem Wesen nach zu seiner Tätigkeit gehören oder sich aus betrieblichen Notwendigkeiten ergeben.

aha setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Um den Anteil von Frauen in diesem unterrepräsentierten Bereich zu erhöhen, sind die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der Bestenauslese bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fragen zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne der zuständige Deponieleiter der Deponie Lahe, Herr Becker, unter der Rufnummer (0511) 9911-47923. Personal- und Vergütungsrechtliche Fragen richten Sie bitte an das Sachgebiet Personal und Organisation, Frau Bartnik, Rufnummer (0511) 9911-47806. Es wird erwartet, dass eine ausreichend qualifizierte Bewerbung mit Lebenslauf und persönlichen Unterlagen eingereicht wird.

Bewerbungen sind bis zum 14.06.2020 unter Angabe der Kennziffer 32/2020 SG 3.4.13 – Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft in der Abfallkontrolle (m/w/d) an (aha – Abfallwirtschaft Region Hannover, Karl- Wiechert-Allee 60c, 30625 Hannover) das Sachgebiet Personal und Organisation - SG 0.1– oder per Mail an personal(at)aha-region.de zu richten.

Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage: https://www.aha-region.de/service/stellenanzeigen/

 

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Bitte beachten Sie die Kennzeichenregelung (gültig bis einschließlich Samstag, 30. Mai): An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge anliefern, deren Kennzeichen auf eine gerade Ziffer enden. Am 30. April z.B. ein Auto mit dem Kennzeichen H-X 0002. An ungeraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Endziffer auf dem Kennzeichen anliefern - es gilt das Autokennzeichen.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Grüngut-Annahmestellen sind zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Ausnahme: Die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg bleibt geschlossen. 
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Privatkunden können keinen Kompost, Gartenerde oder Rindenmulch auf den Deponien abholen.
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
     

Mehr Infos finden Sie hier.