Der große Rausputz

Wir räumen auf!

Alle zusammen für eine noch schönere Region Hannover! 

Auf geht's in Wald, Feld und Flur - alles muss raus, was hier nicht hergehört! Vielen Dank für Ihre Lust auf eine saubere Umwelt!

Bitte beachten Sie: aha unterstützt nur Sammlungen, die außerhalb geschlossener Ortschaften stattfinden. Innerhalb der Ortschaften ist die örtliche Straßenreinigung/der Bauhof zuständig.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer gemeinsamen Aufräumaktion. aha stellt Ihnen große und kleine Sammelsäcke zur Verfügung, hilft bei der Werbung und entsorgt am Ende auch die gesammelten Abfälle! 

Hier geht's zur Anmeldung (Bitte beachten Sie, dass vom 1. April bis 15. Juli Brut- und Setzzeit ist. In dieser Zeit kann keine Rausputz-Sammlung durchgeführt werden.)

aha liefert Ihnen dann die Materialien zum gewünschten Ort!

Haben Sie bei Ihrer Abfallsammlung Sperr- oder Sonderabfälle gefunden? Wir holen diese Gegenstände gern ab und entsorgen sie fachgerecht. Hier geht es zum Meldeformular.

Ein paar Hinweise für eine erfolgreichen Sammelaktion:

  • In den meisten Kommunen wird der Restmüll - und damit auch die roten Säcke - 14-täglich abgeholt. Beachten Sie dies bei der Planung Ihrer Sammlung.
  • Der einzelne Sack darf nicht schwerer als 10 kg sein.
  • In die von aha kostenfrei zur Verfügung gestellten Behälter (rote Säcke, Container) gehören ausschließlich die im Rahmen der Sammelaktion in Feld, Wald und Flur aufgefundenen Gegenstände.
  • Nicht in die Säcke bzw. in den Container gehören: Elektro-Großgeräte (z. B. Computer, Waschmaschinen, Fernseher, Kühl- und Gefriergeräte), Elektro-Kleingeräte (z. B. Radios, Toaster, Handys, Haartrockner), Fahrzeugteile (z. B. Reifen, Kotflügel, Motoren), Große Metallabfälle (z. B. Fahrräder, Rohre, Türen), Bauschutt, Asbestabfälle, Sonderabfälle (z. B. Farben, Lacke, Holz-u. Pflanzenschutzmittel, Altöl) 

Folgende Maßnahmen und Entscheidungen haben wir aufgrund der aktuellen Situation getroffen – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Das aha Kundenzentrum in der City sowie die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wertstoffhöfe im gesamten Regionsgebiet bleiben bis auf Weiteres zu.
  • Deponien sind auf unbestimmte Zeit für Privatpersonen geschlossen. Gewerbebetriebe können weiter auf den Deponien anliefern.
  • Vereinbarte Sperrmülltermine werden bedient, neue Termine werden nicht vergeben.
  • Zurzeit sind keine Containerbestellungen möglich.
  • Schadstoffannahmestelle auf der Deponie Lahe geschlossen.
  • Klein- und Privatkunden können keinen Kompost, Gartenerde oder Rindenmulch auf den Deponien abholen.
  • Säcke der putzmunter-Sammelaktion können über die Müllmelde-App gemeldet werden.
  • Grüngut-Annahmestellen bleiben ab sofort bis auf Weiteres geschossen.
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.

Ausführlichere Informationen zur aktuellen Lage bekommen Sie hier.