Entdeckertag 2017

Entdeckertag lockt Besucher auf die Deponie Kolenfeld

Bei strahlendem Sonnenschein strömten die Besucher zum Entdeckertag der Region Hannover zur aha-Deponie in Wunstorf-Kolenfeld. Rund 2000 Menschen, darunter viele Familien, folgten getreu dem Motto "aha erleben" der Einladung einen Blick hinter die Kulissen des Geländes zu werfen.

Was passiert mit unserem Müll? Wie lange dauert es, bis aus Bioabfall wertvoller Kompost wird? Wie funktioniert die Kläranlage? Auf Fragen wie diese, gab es am Entdeckertag Antworten. Auch der Spaß kam nicht zu kurz: Kleine und große Besucherinnen und Besucher können mit dem Müllwagen mitfahren und die großen Fahrzeuge bestaunen, die im Alltag dafür sorgen, dass der Müll nicht vor der Haustür stehen bleibt. Beim Mitmachzirkus Moskito scharten sich besonders die kleinen Besucher, die selbst in die Rolle der Akrobatinnen und Clowns schlüpfen konnten. Die beste Aussicht auf das Geschehen gab es vom Ballon am Kran aus, außerdem führte der Modellflugclub Garbsen seine Flieger und Helikopter vor. Ein besonderer Höhepunkt war die Flugschau, bei der ein Falkner seine Greifvögel durch die Luft sausen ließ und den Zuschauern einen Blick auf die majestätischen Tiere.

Entdeckertag 2017 auf der Deponie Kolenfeld