Für einen Tag König sein

Was wäre wenn...

Stellt euch vor, ihr seid für einen ganzen Tag König von Hannover. Was gehört alles zu einer kinder- und umweltfreundlichen Stadt oder Schule?

Das braucht man dazu:

  • Tapetenrollen oder Packpapier zum Aufkleben der Ideen
  • DIN A 4 - Papier zum Ausschneiden von Sternen
  • Buntstifte, Malkreiden etc.
  • Scheren

So wird´s gemacht:

  • Die Kinder setzen sich zu viert zusammen.
  • Aus dem DIN A 4 - Papier werden Sterne geschnitten. Auf jeden Stern wird eine Idee oder ein Wunsch gemalt oder geschrieben.
  • Jeder darf auf den Sternen mit maximal 4 Punkten kenntlich machen, wie wichtig der Wunsch oder die Idee ist bzw. was zuerst verändert werden sollte.
  • Die Sterne werden auf ein großes Plakat geklebt und aufgehängt.

Anschließend werden im großen Kreis die Ergebnisse diskutiert. 

  • Jedes Kind darf seine Sterne erklären.
  • Jeder Vorschlag wird ernst genommen und diskutiert.
  • Die Vorschläge können geordnet werden, z.B. nach folgenden Kriterien:

    • Umweltschutz
    • mehr Rechte für Kinder
    • Arbeit und Freizeit
    • Ängste und Hoffnungen

  • Welche Dinge sind für alle Kinder auf der ganzen Welt wichtig?
  • Welche Dinge würden zum Beispiel die Kinder von Manila sich wünschen?
  • In der großen Runde wird abgestimmt, welche Ideen weiter verfolgt werden sollen.
  • Wie leicht ist die Idee umzusetzen?
  • Wo kann Hilfe geholt werden?
  • Falls es zu viele Hürden gibt, werden z.B. vorher ausgeschnittene Stolpersteine, Hemmschuhe oder ähnliches daneben geklebt. • Kann dann vielleicht im Kleinen etwas geändert werden?
  • Womit könnte die Klasse oder jeder Einzelne anfangen?

 zurück zu Müll macht Schule

Aktuelle Infos

  • Unsere Wertstoffhöfe und Deponien stehen zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie, dass beim Betreten unserer Einrichtungen grundsätzlich eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung) besteht.
  • Das Kundenzentrum in der Innenstadt bleibt vorerst geschlossen.
  • Zurzeit sind keine Containerbestellung möglich.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich.