Weiter zum Inhalt
Unsere Apps
AA

In der Region Hannover gut aufgestellt

Nutzen Sie unser bürgernahes Entsorgungs- und Serviceangebot:

  • Regelmäßige Entsorgung von Restabfällen, Papier, Leichtverpackungen und Biotonne.
  • 21 Wertstoffhöfe für Wertstoffe und Sperrabfälle.
  • 54 Grüngutannahmestellen für sperrige Grünabfälle und Laub (kein Rasenschnitt).
  • Mehr als 700 Wertstoffinseln für Glas und Textilien, im Regionsgebiet außerhalb Hannovers auch für Papier.
  • Wenn es mal mehr Abfälle sind: Umweltgerecht entsorgen auf unseren drei Deponien in Burgdorf, Hannover und Wunstorf.

Was wir sonst noch leisten:

  • Abfall modern behandeln: Im Abfallbehandlungszentrum Hannover mit Bioabfallkompostwerk und mechanischer sowie der biologischen Restabfallaufbereitungsanlage.
  • Nicht ins Schleudern kommen: Winterdienst im Stadtgebiet Hannover.
  • Immer sauber bleiben: Stadtreinigung im Stadtgebiet Hannover.
  • An die Zukunft denken: Ausbildung in den Bereichen Industriemechanik, Kraftfahrzeugmechatronik und Kreislauf- und Abfallwirtschaft.

Von A wie Abfall bis Z wie Zweckverband

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) wurde 2003 gegründet und vereint die bis dahin getrennten Entsorgungsbetriebe von Stadt und Umland unter einem Dach. Seitdem gehören Abfall- und Wertstoffsammlung, Abfallbehandlung sowie Stadtreinigung und Winterdienst (für die Stadt Hannover) zum Kerngeschäft von aha. Der Entsorger greift dabei auf mehr als 100 Jahre Erfahrung zurück. Denn: seit 1901 liegt die „geordnete Abfallsammlung“ in der Landeshauptstadt Hannover in öffentlicher Hand. Heute zählt aha zu den führenden kommunalen Entsorgern in Deutschland. Mit rund 2000 Beschäftig­ten zählt aha zu einem der größten Arbeitgeber in der Region.

aha entsorgt jährlich rund 682.000 Tonnen Abfälle und Wertstoffe. Dabei geht es um weit mehr als „nur“ darum, rund 582.000 Haushalte und 41.000 Unternehmen von Abfällen und Wertstoffen zu befreien. Denn durch die Arbeit von aha werden nicht nur die Abfälle entsorgt und der öffentliche Raum gereinigt. Im Bewusstsein der besonderen Verantwortung für die Umwelt handelt aha vorausschauend und denkt nachhaltig. So werden mehr als 70 % der eingesammelten Wertstoffe wiederverwertet. Auf der Deponie Hannover ist der Nordberg, der Monte Müllo, in den letzten Jahren aufwändig rekultiviert worden. Diese Deponienachsorge ist wichtig, um Gefahren für künftige Generationen zu bannen, denn die Müllablagerungen vergangener Zeiten enthalten viele Schadstoffe.

Darüber hinaus trägt aha mit verschiedenen Projekten dazu bei, die Stadt sauber zu halten und so die Lebensqualität zu bewahren. Seit der Einführung des nachhaltigen Pfandbechersystems „Hannoccino“ ist die Zahl der weggeworfenen Einwegbecher beispielsweise um circa 30 % gesunken. Geschätzt sieben Millionen kunststoffbeschichtete Pappbecher landen so nicht mehr auf Hannovers Straßen. Die Initiative „Hannover sauber!“ bündelt zusätzliche Aktivitäten, mit denen die Sau­berkeit im öffentlichen Raum verbessert werden kann und ist gleichzeitig Appell an die Stadtge­sellschaft. Die Bewegung wird durch Partner aus der Wirtschaft sowie Einwohnerinnen und Ein­wohner unterstützt. Denn geteilte Verantwortung und nachhaltige Aktivierung sind der Schlüssel zum Erfolg.

Kontaktformular

Sie haben Fragen zu den Gebühren, Ihrem Restabfall oder Ihrer Tonnenleerung? Sie möchten uns „wilden Abfall“ melden oder haben Entsorgungsfragen? Dann schreiben Sie, zu welchem Thema wir Sie beraten dürfen. Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Schon ist Ihr Anliegen auf dem Weg zu uns und Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung.

captcha
=
Rufen Sie uns kostenlos an.

Mo-Do 7:00-16:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr

Gebührenhotline
0800 999 10 20

Service-Hotline
0800 999 11 99

Ob Behältertausch, Behälterwäsche oder Anmeldung eines Gemeinschaftsbehälters.

Zu den Formularen