Leichtverpackungen

Leichte Säcke

Leichtverpackungen (LVP) sind Verkaufsverpackungen aus Kunststoffen, Metallen oder Materialverbunden. Zu den Leichtverpackungen gehören z. B. Joghurtbecher, Kunststoffflaschen und -folien, Styroporverpackungen und -chips, Schaumstoffverpackungen, Weißblech- und Aluminiumdosen, Aluminiumfolien, Kronkorken und Schraubdeckel, Milch- und Safttüten, Kaffee- Vakuumverpackungen, Kakaodosen, beschichtete Pizza-Kartons. Diese Leichtverpackungen werden in der Region Hannover als Wertstoffe im gelben Wertstoffsack gesammelt, anschließend sortiert und einer Verwertung zugeführt.

Die Wertstoffsäcke sind kostenlos, denn für die Sammlung und Verwertung von Verpackungen haben Sie bereits beim Kauf der Produkte eine Lizenzgebühr (zum Beispiel für den Grünen Punkt) bezahlt. Die Kosten werden nicht über die Müllgebühren bezahlt!

Der gelbe Wertstoffsack für Leichtverpackungen in der gesamten Region Hannover:

Rollen mit 15 Säcken à 30 Liter für die Sammlung von Leichtverpackungen erhalten Sie kostenlos in vielen Einzelhandelsgeschäften und bei allen Wertstoffhöfen im Regionsgebiet.

Achtung:
Füllen Sie keine verletzungsgefährlichen Gegenstände - wie Spritzen oder Splitter - in den Sack.

Weitere Informationen: Duales System Deutschland GmbH