Entsorgungsgebühren

So setzen sich die Gebühren zusammen

Die Gebühr für die Abfall-Entsorgung setzt sich aus zwei Teilen zusammen: der Grundgebühr je Wohnung und der Gebühr für den Abfallbehälter. Die Höhe Ihrer Gebühr hängt also auch davon ab, wie viel Restmüll Sie entsorgen. Die Gebühren sind in der Abfallgebührensatzung festgelegt. Die Satzung umfasst weiterhin die Übergabebedingungen für die Abfallentsorgung, die Art des Containers, den Abfuhrrhythmus und Vorgaben zur Abfalltrennung.  

Einheit mtl. Gebühr in Euro
Grundgebühr je Wohnung 6,11
Grundgebühr je sonstige Nutzungseinheit 5,77

 

Volumengebühr für Restabfälle - gültig ab 1.1.2020
Restabfall wird in der Regel 14-täglich abgefahren. aha kann im Einzelfall oder für örtlich begrenzte Bereiche einen abweichenden Abfuhrrhythmus festlegen. Bei mehrmaliger Entsorgung pro Woche vervielfacht sich die Benutzungsgebühr entsprechend.

Behälter

14-tägliche Leerung wöchentliche Leerung
40 Liter 7,16 Euro  
60 Liter 11,69 Euro  
80 Liter 13,97 Euro 27,93 Euro
120 Liter 19,06 Euro 38,11 Euro
240 Liter 35,95 Euro 71,90 Euro
660 Liter 78,79 Euro 157,58 Euro
1,1 m³ 125,13 Euro 250,25 Euro
2,5 m³ 253,41 Euro 506,81 Euro
4,5 m³ 400,38

800,76 Euro

 

Kosten für die Restabfallabfuhr mittels Abfallsäcken

Volumen

14-tägliche Leerung
40 Liter 8,56 Euro
60 Liter 12,84 Euro
80 Liter 17,12 Euro
120 Liter 25,68 Euro
240 Liter 51,35 Euro
660 Liter 141,23 Euro
1,1 m³ 235,39 Euro

 

Gebühren für die Bioabfall-Behälter bei 14-täglicher Leerung - gültig ab 1.1.2020

80 l-Biotonne ohne Filterdeckel 4,68 Euro
120 l-Biotonne ohne Filterdeckel 7,32 Euro
240 l-Biotonne ohne Filterdeckel 15,72 Euro
660 l-Biobehälter 41,60 Euro

Für jede Biotonne mit Biofilterdeckel wird zusätzlich eine monatliche Gebühr von 1 Euro erhoben.

 

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Bitte beachten Sie die Kennzeichenregelung (gültig bis einschließlich Samstag, 30. Mai): An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge anliefern, deren Kennzeichen auf eine gerade Ziffer enden. Am 30. April z.B. ein Auto mit dem Kennzeichen H-X 0002. An ungeraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Endziffer auf dem Kennzeichen anliefern - es gilt das Autokennzeichen.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Grüngut-Annahmestellen sind zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Ausnahme: Die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg bleibt geschlossen. 
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Privatkunden können keinen Kompost, Gartenerde oder Rindenmulch auf den Deponien abholen.
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
     

Mehr Infos finden Sie hier.