Mehrmengen-Sperrabfall

Wenn es mal mehr ist

Sie haben mehr als 5 m³, die entsorgt werden müssen?
aha nimmt Ihre Abfälle mit. Allerdings muss dann die Zeit des Einladens ab 5 m³ Sperrabfälle bezahlt werden.

So wird berechnet:

  • Ladeaufwand von bis zu 15 Minuten 43,95 Euro
  • alle weiteren 5 Minuten 14,30 Euro


So melden Sie die Sperrabfall-Mehrmengen an:
Rufen Sie bei der kostenfreien Service-Hotline (0800) 999 11 99 an und vereinbaren Sie einen Termin.
Natürlich können Sie Ihren Mehrmengen-Sperrabfall auch in der Express-Variante bestellen. Dann kommen die 96,00 Euro Express-Gebühren noch dazu.

 

 

Folgende Maßnahmen und Entscheidungen haben wir aufgrund der aktuellen Situation getroffen – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Das aha Kundenzentrum in der City sowie die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wertstoffhöfe im gesamten Regionsgebiet bleiben bis auf Weiteres zu.
  • Deponien sind auf unbestimmte Zeit für Privatpersonen geschlossen. Gewerbebetriebe können weiter auf den Deponien anliefern.
  • Vereinbarte Sperrmülltermine werden bedient, neue Termine werden nicht vergeben.
  • Zurzeit sind keine Containerbestellungen möglich.
  • Schadstoffannahmestelle auf der Deponie Lahe geschlossen.
  • Klein- und Privatkunden können keinen Kompost, Gartenerde oder Rindenmulch auf den Deponien abholen.
  • Säcke der putzmunter-Sammelaktion können über die Müllmelde-App gemeldet werden.
  • Grüngut-Annahmestellen bleiben ab sofort bis auf Weiteres geschossen.
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.

Ausführlichere Informationen zur aktuellen Lage bekommen Sie hier.