Leichtverpackungen

Gelbe Säcke

Leichtverpackungen (LVP) sind Verkaufsverpackungen aus Kunststoffen, Metallen oder Materialverbunden. Zu den Leichtverpackungen gehören z. B. Joghurtbecher, Kunststoffflaschen und -folien, Styroporverpackungen und -chips, Schaumstoffverpackungen, Weißblech- und Aluminiumdosen, Aluminiumfolien, Kronkorken und Schraubdeckel, Milch- und Safttüten, Kaffee- Vakuumverpackungen, Kakaodosen, beschichtete Pizza-Kartons (sofern sie frei von Essensresten sind). Diese Leichtverpackungen werden in der Region Hannover als Wertstoffe im gelben Wertstoffsack gesammelt, anschließend sortiert und einer Verwertung zugeführt.

Die Wertstoffsäcke sind kostenlos, denn für die Sammlung und Verwertung von Verpackungen haben Sie bereits beim Kauf der Produkte eine Lizenzgebühr (zum Beispiel für den Grünen Punkt) bezahlt. Die Kosten werden nicht über die Müllgebühren bezahlt!

Der gelbe Wertstoffsack für Leichtverpackungen in der gesamten Region Hannover:

Rollen mit 12 Säcken à 50 Liter für die Sammlung von Leichtverpackungen erhalten Sie kostenlos in vielen Einzelhandelsgeschäften und bei allen Wertstoffhöfen im Regionsgebiet.

Weitere Informationen: Duales System Deutschland GmbH

Folgende Maßnahmen und Entscheidungen haben wir aufgrund der aktuellen Situation getroffen – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Das aha Kundenzentrum in der City sowie die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wertstoffhöfe im gesamten Regionsgebiet bleiben bis auf Weiteres zu.
  • Deponien sind auf unbestimmte Zeit für Privatpersonen geschlossen. Gewerbebetriebe können weiter auf den Deponien anliefern.
  • Vereinbarte Sperrmülltermine werden bedient, neue Termine werden nicht vergeben.
  • Zurzeit sind keine Containerbestellungen möglich.
  • Schadstoffannahmestelle auf der Deponie Lahe geschlossen.
  • Klein- und Privatkunden können keinen Kompost, Gartenerde oder Rindenmulch auf den Deponien abholen.
  • Säcke der putzmunter-Sammelaktion können über die Müllmelde-App gemeldet werden.
  • Grüngut-Annahmestellen bleiben ab sofort bis auf Weiteres geschossen.
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.

Ausführlichere Informationen zur aktuellen Lage bekommen Sie hier.