Deponien

Alle guten Dinge sind drei.

Es gibt drei Deponien in der Region Hannover:

  1. Die Deponie Hannover mit der mechanisch-biologischen Behandlungsanlage für Restabfälle, mit Kompostwerken für Bio- und Grünabfälle und mit einem Wertstoffhof.
  2. Die Deponie Wunstorf mit der Ablagerung der vorbehandelten Restabfälle, mit einem Kompostwerk für Grünabfälle und einem Wertstoffhof.
  3. Die Deponie Burgdorf mit einem Kompostwerk für Grünabfälle und einem Wertstoffhof.

Die drei Deponien verfügen über Waagen, sodass auch größere Mengen Abfälle angenommen werden können. 

Deponie Hannover: Moorwaldweg 312, 30659 Hannover
in Karte anzeigen

Deponie Kolenfeld: 31515 Wunstorf 
in Karte anzeigen

Deponie Burgdorf: Steinwedeler Straße, 31303 Burgdorf
in Karte anzeigen

 Sie haben Fragen? Der aha-Service hilft gerne weiter (0800) 999 11 99 (kostenfrei)

Öffnungszeiten Montag - Freitag 7.00 - 16.30 Uhr
  Samstag

9.00 - 14.00 Uhr

Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben an Heiligabend, Silvester sowie an den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr geschlossen.

Auf den Wertstoffhöfen der Deponien werden die gleichen Abfälle kostenlos angenommen wie auf den übrigen Wertstoffhöfen.

Folgende Abfälle werden nach Verwiegung gebührenpflichtig an den Deponien angenommen:

  • Abfälle aus privaten Haushalten, mehr als 1 Kubikmeter
  • Baum-, Strauch- und Heckenschnitt über 15 Zentimeter Astdurchmesser
  • Abfälle von gewerblichen Anliefern

Weiter zu den Gebühren der Regionsdeponien (pdf)

Aktuelle Infos

  • Unsere Wertstoffhöfe und Deponien stehen zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie, dass beim Betreten unserer Einrichtungen grundsätzlich eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung) besteht.
  • Das Kundenzentrum in der Innenstadt bleibt vorerst geschlossen.
  • Zurzeit sind keine Containerbestellung möglich.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich.