Der richtige Standplatz

Der richtige Platz für Ihre Tonnen

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei der Planung, Einrichtung und Gestaltung Ihres Behälterstandplatzes.

Hier erreichen Sie die aha-Kundenbetreuung:

Telefon: 0511/99 11-346 99
E-Mail: kundenbetreuung(at)aha-region.de

Und so sieht ein aha-Standplatz aus:

  • Der Transportweg darf bis zu 15 m betragen.
  • Der Standplatz und der Transportweg müssen befestigt sein, so dass die Tonnen ohne Behinderung geschoben und abgesetzt werden können.
  • Der Standplatz muss ebenerdig sein. Kellerräume, sowie Transportwege über Stufen (Bordsteine ausgenommen) oder Gefälle größer als 5% sind unzulässig.
  • Bei Straßen ohne Wendemöglichkeit oder Grundstücken, die nicht an eine Fahrbahn angeschlossen sind, kann in Absprache mit aha ein Sammelabholplatz festgelegt werden.
  • Nachbarn können sich einen Standplatz und Tonnen teilen.
  • Standplatz sowie Transportwege sind bitte stets sauber und im Winter eis- und schneefrei zu halten.
  • Bei Abfallbehältern, die dauerhaft unter Verschluss untergebracht sind, sollte zum Leerungstag die Tür entriegelt werden. Alternativ kann ein Schloss angebracht werden, dass mit einem Dreikantschlüssel Größe 8 zu öffnen ist.

Ist aber zum Beispiel die Entfernung größer als 15 m, dann bieten wir Ihnen einen Hol- und Bringservice zu günstigen Konditionen. Wir beraten Sie gerne!

Sie möchten Ihren Standplatz baulich gestalten? Hier finden Sie Unternehmen aus der Region Hannover, die Sie dabei unterstützen: Adressen zur Standplatzgestaltung 

Aktuelle Infos – bitte beachten Sie, dass diese sich tagesaktuell ändern können.

  • Alle Grüngut-Annahmestellen sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Auch die Grüngut-Annahmestelle in Seelze/Döteberg öffnet seit Mittwoch, 1. Juli, wieder zu den gewohnten Zeiten.
  • Ab Samstag, den 20. 06. erhalten Sie auf den Wertstoffhöfen der Deponien unsere Hannoversche Blumen- und Pflanzenerde (100% torffrei) in Säcken.
  • Alle Wertstoffhöfe sind geöffnet. Die bisherige Kennzeichenregelung entfällt.
  • Auf den Wertstoffhöfen können bis auf Weiteres keine Säcke ausgegeben werden.
  • In einigen Gebieten sind wegen des hohen Aufkommens keine Neuanmeldungen von Sperrabfall möglich. Wir bitten um Geduld!
  • Das Kundenzentrum ist geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie eine Maske!
  • Die Rückgabe von Restabfallsäcken bzw. Gutscheinen ist im Kundenzentrum und im Sachgebiet Gebühren (Karl-Wiechert-Allee 76 A, 5. Etage, Zutritt nur mit Maske)  oder durch Rücksendung per Post möglich.
  • Die Büros des Gebührenteams bleiben vorerst geschlossen.  
  • Wer kurzfristig ein höheres Abfallaufkommen hat, kann auch einen Zusatzabfallsack bei aha bestellen (kostenpflichtig): Ganz einfach über das Online-Bestellformular ordern.
  • Kompost, Gartenerde und Rindenmulch sind auf den Deponien kostenpflichtig erhältlich. Die Abgabe von kostenlosem Kompost ist bis auf weiteres nicht möglich,

Mehr Infos finden Sie hier.