Empfehlung für Behältervolumen

Egal ob Sie Ihre Restabfälle über Behälter, Sack oder Container entsorgen, die Kosten errechnen sich immer aus der Grundgebühr von 5,70 € je Wohnung sowie der Gebühr für die Entsorgung des Restabfalls. Die Höhe dieser Kosten hängt natürlich davon ab, wie viel Abfall zu entsorgen ist. In der Abfallgebührensatzung finden Sie detaillierte Informationen z.B. zu den so genannten "Übergabebedingungen" für die Abfallentsorgung, die Art des Behälters, den Abfuhrrhythmus und Vorgaben zur Abfalltrennung.

Wie ist mein Müllverhalten?

Stolzer Sortierer
Tagesform-Trenner
Trenn-Muffel
… trennt gewissenhaft Restabfall, Wertstoffe und Biomüll, um sich umweltfreundlich zu verhalten und durch Reduzierung der Restabfallmenge Geld zu sparen. (10 Liter)
… trennt meistens Restabfall, Wertstoffe und Biomüll, vergisst es manchmal aber oder unterlässt es aus Zeitmangel. Er nimmt Mehrkosten durch eine größere Restabfallmenge in Kauf. (20 Liter)
… kümmert sich nicht darum, seinen Müll in Restabfall, Wertstoffe und Biomüll zu trennen. Er produziert eine wesentlich höhere Menge Restabfall, die entsprechend mehr kostet. (30 Liter)