Weiter zum Inhalt
Unsere Apps
AA

IntraRegionale 2021: Müll ist klangvoll

Das Klangkunstfestival IntraRegionale 2021 wird von der Hörregion Hannover initiiert. An zwölf verschiedenen Orten in der Region Hannover entstehen vielfältige Klanginstallationen, die im Festivalzeitraum vom 13.6. bis zum 18.7.2021 besucht werden können. Der aha Wertstoffhof in Bissendorf ist ebenfalls mit einer Klanginstallation vor Ort dabei. Die Künster Daniela Fromberg und Stefan Roigk gestalten dort das Kunstwerk „Das Kabinett des industriellen Elends“. Aus scheinbaren Abfällen werden dabei neue Klänge. Das Festival kann im Zeitraum vom 13. Juni bis zum 18. Juli besucht werden. Zur Pressemitteilung

 

Weitere Informationen zum Klangkunstfestival IntraRegionale 2021, das von der Hörregion Hannover in der gesamten Region Hannover initiiert wird, finden Sie hier.

Noch mehr Kino für die Ohren

Neben dem Kunstobjekt am Wertstoffhof in Bissendorf, begleiten weitere aha Projekte das Klangkunstfestival. Als Ideengeber ist aha bei dem Projekt KlangTÜV und beim neuen Workshopangebot für Schulen dabei. Für die junge Klangkunst-Generation gibt es aha-eigene Kinder-Projekte wie die DIY-Anleitungen und eine neue Kinder-Podcast Folge im Juli mit Holli und Dr. Bo!

Klangkunstinstallation auf dem Wertstoffhof Bissendorf

Der Wertstoffhof Bissendorf als Ausstellungsort ist ab dem 15. Juni dienstags von 9.00 – 18.30 Uhr, mittwochs bis freitags von 9.00 – 16.00 Uhr und samstags von 9.00 – 14.00 Uhr geöffnet.
„In der Region von morgen ist Abfall kein Rest, sondern ein Wert. Wertstoffe und Abfälle können sogar Klänge erzeugen. Deshalb unterstützen wir gerne das Klangkunstfestival der IntraRegionale“, sagt aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz.

Foto links: Klanginstallation "Kabinett des industriellen Elends", Copyright Fromberg+Roigk

 

KlangTÜV

Klangzauber lässt sich jedem noch so einfachen Objekt entlocken: Beim KlangTÜV untersucht David Gutfleisch betagte Alltagsgegenstände auf ihre musikalischen Qualitäten hin und entlockt den Wertstoffen unglaubliche Hörerlebnisse. Er improvisiert, verstärkt, schlägt, streicht – und prüft. In einem Sprinter tourt der Musiker David Gutfleisch mit diesem ebenso vergnüglichen wie poetischen Konzept des Komponisten Matthias Kaul durch die Region Hannover.

KLANGTÜV – SCHLAGWERKMINIATUREN AUF ALLTAGSGEGENSTÄNDEN*

DO 1. JULI | Wedemark-Bissendorf

FR 2. JULI | Lehrte

SA 3. JULI | Ronnenberg-Benthe

Der KlangTÜV wird veranstaltet von der Städtische Galerie Lehrte und dem Kunstraum Benther Berg in Kooperation mit der Hörregion Hannover.

Mit freundlicher Unterstützung: aha – Abfallwirtschaft der Region Hannover

*Alle Veranstaltungen sind vorbehaltlich der aktuell geltenden Corona-Verordnung. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, die geltenden Hygieneregeln der Veranstaltungsorte einzuhalten.

­

 

Von der Tonne ins Ohr - Abfallpädagogik trifft Hörsensibilisierung

Liebe Lehrkräfte: Neues Workshopangebot für Schulen - melden Sie sich gerne an!

Rascheln, pfeifen, scheppern, grooven: Kinder der Jahrgangsstufen drei bis sechs hauchen scheinbar ausgedienten Materialien neues Klangleben ein. Unter der Anleitung von Pädagoginnen und Pädagogen aus Umweltbildung und Rhythmik lernen sie den Umgang mit den Materialien Papier, Plastik oder Metall. Das kostenlose Workshopangebot findet an zwei nah aufeinanderfolgenden Schultagen à vier Stunden mit jeweils einer Schulklasse statt.

Aus Altpapier wird Neumusik


Wie viele unterschiedliche Arten von Papier gibt es und wie klingen sie? Das wollen wir spielerisch herausfinden und gemeinsam ein Musikstück entwickeln. Vom zarten Rascheln des Seidenpapiers bis zum lauten Knallen eines dicken Kartons. Musik- nicht von Pappe!

Ort: In Ihrer Schulklasse

Workshopleitung: Ralf Strobach und Barbara von Knobelsdorff

Infos & Terminanfrage: Bürgerinitiative Umweltschutz e.V.

Ralf Strobach
strobach@biu-hannover.de
0511-443303

Plastic Groove      
           


Viele Verpackungen sind aus Kunststoff und landen im gelben Sack. Wir wollen sie davor retten und aus Flaschen, Kanistern und co. gemeinsam ein Musikstück entwickeln. So entsteht am Ende ein unerhörter Groove!

 

 

Ort: In Ihrer Schulklasse

Workshopleitung: Marina Stegic und Barbara von Knobelsdorff

Infos & Terminanfrage:
Werk-statt-Schule e. V.

Marina Stegic
m.stegic@werkstattschule.de
0511-449896-16

Metal Sounds         
     


Weg mit dem Blech? Auf keinen Fall, Metall gehört zum Wertstoffkreislauf und in diesen Kreislauf steigen wir scheppernd, klingend und donnernd ein und entwickeln gemeinsam knisternd coole Rhythmen.

 

 

Ort: Wertstoffhof Labora, Barsinghausen

Workshopleitung: Daniela Möhlenbrock und Barbara von Knobelsdorff

Infos & Terminanfrage:
Labora gGmbH

Daniela Möhlenbrock
d.moehlenbrock@labora.de
0162-4963130

Workshops montags möglich

 

DIY-Instrumente für zu Hause

Für alle Kinder, die sofort loslegen möchten, noch ein Tipp:

Macht mit und eröffnet euer eigenes Gartenmusiktheater. Mit den DIY-Instrumenten aus scheinbarem Abfall kann jedes Kind zu Hause kreativ werden. Klickt dazu einfach auf das Intrument, das ihr gerne basteln möchtet und schon könnt ihr unsere Anleitung herunterladen!

­

 

Eine neue klangvolle Folge mit Holli und Dr. Bo

Auch Holli und Dr. Bo entdecken begeistert die Welt des Abfalls von ihrer klangvollen Seite. Hört rein in die neue Folge unseres Kinder-Podcasts ab Juli!

Kontaktformular

Sie haben Fragen zu den Gebühren, Ihrem Restabfall oder Ihrer Tonnenleerung? Sie möchten uns „wilden Abfall“ melden oder haben Entsorgungsfragen? Dann schreiben Sie, zu welchem Thema wir Sie beraten dürfen. Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Schon ist Ihr Anliegen auf dem Weg zu uns und Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung.

captcha
=
Rufen Sie uns kostenlos an.

Mo-Do 7:00-16:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr

Gebührenhotline
0800 999 10 20

Service-Hotline
0800 999 11 99

Ob Behältertausch, Behälterwäsche oder Anmeldung eines Gemeinschaftsbehälters.

Zu den Formularen