Weiter zum Inhalt
Unsere Apps
AA

Experte für Altpapier: Fünf Fragen an Franz M. Holler

Bei der Behandlung von Rest- und Biomüll betreibt aha eigene Anlagen wie die Mechanisch-Biologische-Abfallbehandlungsanlage, die kurz gesagt aus Müll Energie gewinnt oder das Bioabfall-Kompostwerk, das Qualitätskompost herstellt. Beim Altpapier setzen wir dagegen auf die Zusammenarbeit mit Partnern, wie Holler Recycling. Wir haben mit Franz M. Holler, dem geschäftsführenden Gesellschafter, über den Wertstoff Altpapier gesprochen. Zum Interview

So viel Altpapier passt in ein Müllfahrzeug

Wir wollten euch mal zeigen, wie das Altpapier aussieht, wenn es in diesem Fall bei Holler Recycling abgeladen wird. Dieser mannshohe Haufen wird von Fremdstoffen befreit - oft findet sich leider Restmüll darin. Anschließend wird das Papier nach der Güte sortiert und in Ballen gepresst und zum Recycling gebracht.

Kinderpodcast: Wohin mit dem Altpapier?

Kennt ihr schon Holli und Dr. Bo? Das sind unsere neuen Leitfiguren für Kinder. Bei den beiden handelt es sich um Außerirdische vom Planeten Rebuas, die am Maschsee notgelandet sind.
Nun erforschen Sie Hannover und finden Müll sehr spannend - auf Rebuas gibt es so etwas nicht. Dr. Bo trägt ihre Schlaubrille, mit der sie die Welt des Abfalls verstehen kann. In dieser Folge treffen sie einen Kollegen von aha, der sie mit auf seine Tour zur Altpapierabholung nimmt. Zum Podcast

Global Recycling Day für kleine Helden

Hannover ist dabei: Am 18. März, ist Global Recycling Day. Dieser internationale Aktionstag hat sich in diesem Jahr die Suche nach sogenannten #RecyclingHeroes auf die Fahnen geschrieben. Das können Einzelpersonen sein, aber auch Städte, Gemeinden oder Unternehmen, die zeigen, wie wichtig Recycling für den Erhalt wertvoller Ressourcen und die Sicherung der Zukunft unseres Planeten ist. Mehr

Unterrichtsmaterial für Lehrer: Rund ums Recycling mit Holli und Dr. Bo

Ab sofort stehen auf unserer Webseite kostenlose digitale Unterrichtsmaterialien für Grundschulen zum Download zur Verfügung. Zusammen mit den Leitfiguren Holli und Dr. Bo lernen Kinder spielerisch etwas darüber wie Abfallentsorgung und Recycling richtig geht. Zu insgesamt fünf verschiedenen Modulen, die sich mit unterschiedlichen Wertstoffen wie z.B. Altpapier befassen, gibt es Arbeitsblätter, Projekt- und Aktionsideen sowie Spiele für Kinder. Mehr

Altpapierscouts werden gegen Klimawandel aktiv

Altpapier ist eine wichtige Ressource: Bei der Produktion von Recyclingpapier müssen keine Bäume fallen, außerdem werden jede Menge Energie und Wasser eingespart. Getreu dem Motto „Denke global und handle lokal“ haben wir eine Möglichkeit für interessierte Kids zwischen zehn und zwölf Jahren, selbst gegen den Klimawandel aktiv zu werden – als Papierscout. Mehr

Augen auf beim Kauf von Recyclingpapier

Die Zeiten, als Altpapier noch durch eine leichte Grautönung aufgefallen ist, sind längst vorbei. Recyceltes Papier ist von neu produziertem nicht mehr mit bloßem Auge zu unterscheiden. Auch die Hinweise auf den Verpackungen sind manchmal irreführend oder verwirrend.
Aber woher weiß man nun, ob das ausgesuchte Papier wirklich umweltfreundlich ist? Dabei helfen ein paar nützliche Informationen. Mehr

Beim Spaziergang durch die Straßen sieht man es häufig: Die Altpapiertonne ist voll und daneben steht noch ein Karton, wohlmöglich mit Katalogen und Prospekten gefüllt. Genau das ist allerdings ein Problem für das Recycling von Altpapier. Wird es nass ist es für das Recycling verloren und aus den alten Briefen kann nicht mehr das neue Lieblingsbuch werden. Mehr

Nachhaltigkeit im Kaffee-Business: Das Interview

Die Hannoversche Kaffeemanufaktur ist unter Hannoveranern schon lange kein Geheimtipp mehr. Das lokale Unternehmen verkauft seine Röstungen und Mischungen in den eigenen Filialen und unter anderem bei Edeka. Nachhaltigkeit wird dort groß geschrieben, darum erfreut sich die Manufaktur steigender Beliebtheit unter umweltbewussten Regionsbewohnern. Geschäftsführer Andreas Berndt erzählt uns im Interview, was für sein Unternehmen besonders wichtig ist. Zum Interview

aha on Air: So wichtig ist der Wertstoff Altpapier

Was passiert eigentlich mit dem Altpapier, nachdem aha es bei euch zuhause abgeholt hat? Warum ist es so wichtig, dass das Altpapier sauber und trocken bereitgestellt wird? Antworten auf all diese Fragen hat Dunja Veenker, Leiterin der Abfall und Wertstoffsammlung von aha in einem Interview bei Radio Hannover gegeben. Sendung verpasst? Kein Problem. Hier bekommt ihr die Beiträge zum nachhören. Mehr

Kampf gegen den To-go-Müll

Für Gastronomen ist es in der Corona-Krise die einzige Einkommensquelle: der Außer-Haus-Verkauf von Speisen. Dabei ist oftmals die Verpackung das Problem, denn die Berge an Verpackungsmüll steigen weiter und weiter. Eine nachhaltige Alternative sind Verpackungen aus Recyclingpapier. Mehr

Müll ist geschmackvoll - das Gewinnspiel

Auf unseren Social-Media-Kanälen haben wir in dieser geschmackvollen Woche viel über Kaffee geredet. Hauptsächlich ging es um die neue, nachhaltige Kaffeetüte, die wir gemeinsam mit der Hannoverschen Kaffeemanufaktur entwickelt haben. Bestimmt habt ihr jetzt schon Kaffeedurst, darum möchten wir euch etwas Gutes tun. Wir verlosen in Zusammenarbeit mit der Hannoverschen Kaffeemanufaktur 3 Gutscheine über je 15 Euro, einlösbar in den Filialen der Kaffeemanufaktur. Mitmachen könnt ihr auf unseren Kanälen bei Facebook oder Instagram. Der Clou, wenn ihr euren Gewinn abholt, bekommt ihr 2 Kaffeespezialitäten kostenlos. Zu den Teilnahmebedingungen

Müll ist geschmackvoll - Gemeinschaftsprojekt mit der Hannoverschen Kaffeemanufaktur

Es ist eine Neuerung in Programm der Hannoverschen Kaffeemanufaktur: Eine Kaffeetüte, die im Altpapier entsorgt werden kann. Gemeinsam mit aha hat der regionale Kaffeeröster diese Verpackung entwickelt. Bisher wurden Mehrschicht-Verpackungen verwendet, die nicht in der blauen Tonne entsorgt werden können, weil besagte Beschichtung Kunststoff enthält. Dieser ermöglicht eine längere Lagerung ohne Geschmacksverlust. Mehr

Altpapier - viel mehr als nur Abfall

„Müll ist das, was wir draus machen“- mit der neuen Wertschätzungskampagne zeigt die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha), dass Altpapier eine wertvolle Ressource ist. „Müll ist schlau – Wenn sich eine alte Zeitschrift in ein neues Schulheft verwandelt“. „Müll ist geschmackvoll – Wenn aus Altpapier eine schicke Verpackung wird“. Sprüche wie diese und dazu passende Motive werden in den nächsten Tagen auf 24 Müllfahrzeugen in der Region Hannover zu sehen sein. Mehr

Müll ist das, was wir draus machen

...nämlich geschmackvoll, praktisch, spannend und sogar schlau! Mit der neuen Wertschätzungskampagne für den Wertstoff Altpapier zeigt aha, dass es sich um eine wertvolle Ressource handelt.

Die Slogans sollen zum Nachdenken anregen, denn erst auf den zweiten Blick zeigt sich der tiefere Sinn. Zum Beispiel: Müll ist geschmackvoll – wenn aus Altpapier eine schicke Verpackung wird. Denn durch richtige Mülltrennung und Recycling finden alte Bücher, Kartons oder Zeitungen ein zweites Leben und es entstehen neue Dinge, die unser Leben bereichern. Ob als Papiertüte, Buch oder Zeitschrift:
Wie vielfältig Altpapier wieder eingesetzt werden kann, machen auch die  neuen Fahrzeug-Motive deutlich. Auf den Straßen der Region sind nun 24 mit den Kampagnenmotiven beklebte Müllfahrzeuge unterwegs.

Zusätzlich gibt es auf dieser Seite regelmäßig News und Infos rund um die Ressource Altpapier. Mit dabei sind auch unsere Partner und Experten, wie zum Beispiel die Hannoversche Kaffeemanufaktur und Holler Recycling.

Müll ist romantisch

Oft ist es irreführend, das Wort Müll. Insbesondere bei Altpapier handelt es sich um einen gut recylebaren Wertstoff - und so kann aus dem Pappkarton von heute das wunderschöne Briefpapier von Morgen werden. Ein handgeschriebener Brief auf schönem Papier - das wäre doch eine schöne Überraschung für den besonderen Lieblingsmenschen zum Valentinstag!

Damit ihr in dieser Zeit der eingeschränkten Kontakte eine solche und vielleicht ein paar weitere Nachrichten zu Papier bringen könnt, macht doch gern bei unserem Gewinnspiel mit. Ihr findet es in unseren Social-Media-Kanälen auf Facebook und Instagram. Einfach dort kommentieren, wem ihr gern einen schönen Brief schreiben möchtet.

Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine über je 20 Euro von der Papeterie Papier-Design in der Galerie Luise in Hannover. #supportyourlocals

Das Gewinnspiel endete am 16. Februar 2021. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Kontaktformular

Sie haben Fragen zu den Gebühren, Ihrem Restabfall oder Ihrer Tonnenleerung? Sie möchten uns „wilden Abfall“ melden oder haben Entsorgungsfragen? Dann schreiben Sie, zu welchem Thema wir Sie beraten dürfen. Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Schon ist Ihr Anliegen auf dem Weg zu uns und Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung.

captcha
=
Rufen Sie uns kostenlos an.

Mo-Do 7:00-16:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr

Gebührenhotline
0800 999 10 20

Service-Hotline
0800 999 11 99

Ob Behältertausch, Behälterwäsche oder Anmeldung eines Gemeinschaftsbehälters.

Zu den Formularen