Kein Platz für die Tonne? Gibt´s nicht!

aha-Service: persönliche Standplatzberatung, kostenlos

Ein Neubau im Zooviertel. Die Wertstoff- und Restabfallbehälter sollen aufgestellt werden. Das Problem: Das Müllhaus steht in einem für die Abfallentsorgung beengten Hinterhof. Kann die Abfallentsorgung die Tonnen und Container leeren? Der Projektleiter bei der Firma Gundlach, Herr Türkmen, setzt sich mit aha in Verbindung und drei Tage später gibt es einen Ortstermin. aha-Mitarbeiterin Stefanie Dühlmeyer wägt verschiedene Möglichkeiten ab und empfiehlt: „Sie sollten eine Schiebetür einbauen, die nach rechts aufgeht, dann können die aha-Kollegen die Abfallbehälter ohne Probleme leeren.“

Es geht weiter zum nächsten Ortstermin. Die Entsorgungssituation ist kniffelig: Fußgängerzone Hannover City, kein Hof, der Tonnenraum ist im Haus. Der Verwalter, Herr Böcker, öffnet die Haustür und gleich links die Tür zum Tonnenraum. Seine Frage: “Holt aha die Tonnen aus dem Raum?“ Der aha-Kollege Michael Lottermoser weiß Rat: „Sie könnten ein Türschloss mit einem 3-Kant-Öffner einbauen oder Sie versehen die Klingel mit einem Zeitschalter. Außerdem könnten wir die Tonnenstruktur ändern, dann passt sogar eine zweite Papiertonne in den kleinen Raum. Damit sparen Sie sogar Abfallgebühren!“

Haben Sie Fragen zum Tonnenstellplatz?
Wir beraten Sie gerne! Kostenlos!
T 0511 9911 47 899
M kundenbetreuung(at)aha-region.de