Welche Wertstoffe können Sie anliefern?

Wertstoffhof: Das nehmen wir an

Folgende Abfälle können Sie anliefern:

  • Bauschutt
  • CDs und DVDs
  • Druckerpatronen und -kartuschen
  • Elektrogroßgeräte (max. 2 St./Tag)
  • Elektrokleingeräte, haushaltsübliche Menge
  • Gefährliche Abfälle (Sonderabfälle), bis 30 kg
  • Glas
  • Grünabfälle: Baum- und Strauchschnitt (bis 15 cm Astdurchmesser), Laub und Rasenschnitt (kein Fallobst)
  • Holz
  • Korken
  • Leichtverpackungen
  • Metalle, Schrott
  • Papier/Pappe, Kartonagen
  • Pkw-Reifen ohne Felgen (max. 5 Stück)
  • Sperrige Hartkunststoffe (PE/PP)
  • Sperrabfälle
  • Textilien, Schuhe, Federbetten

Bitte beachten Sie:

  • Von der Annahme ausgeschlossen sind: Restabfälle, Gewerbeabfälle, Altöl, asbesthaltige Abfälle, Dämmmaterialien und Fahrzeugteile.
  • Sonderabfälle sind den Mitarbeitern direkt zu übergeben.
  • Genaue Informationen zur Entsorgung verschiedener Abfallarten erhalten Sie über das Abfall ABC.
  • Auf den Wertstoffhöfen erhalten Sie kostenlos die gelben Wertstoffsäcke und die blauen Papiersäcke. Gegen Gebühr erhalten Sie 80 l Zustellsäcke für Restabfälle und außerhalb der Stadt Hannover die Bioabfallsäcke.